Nur gerade 2 der 120 St. Galler Kantonsräte politisieren für die Grünliberalen – in der Fraktion der CVP. Es sind dies die St. Galler Stadträtin Sonja Lüthi und der Sarganser Gemeindepräsident Jörg Tanner. Doch dies soll sich ändern. Sieben Sitze strebt die Partei bei den Wahlen am 8. März 2020 an und hofft, von der grünen Welle profitieren zu können. Einer dieser Sitze würde dann auf den Wahlkreis Wil entfallen – und somit aller Voraussicht nach auf Erika Häusermann. Für die Wiler Stadtparlamentarierin wäre es eine Rückkehr in die Pfalz, nachdem sie bereits zwischen 2012 und 2016 dem Kantonsrat angehört hatte, vor vier Jahren aber nicht mehr angetreten war. «Es wäre mir damals zu viel geworden. Doch nun habe ich die Ressourcen, um den Wahlkampf zu führen», sagt Erika Häusermann gegenüber hallowil.ch. Die eigenen Wahlchancen bezeichnet sie als «intakt».

Neben den GLP-Themen «Klima» und «Natur» möchte sich die Wilerin auch in der Spital-Diskussion einbringen. «So, wie es die Regierung vorschlägt, klappt es nicht. Für die kleineren Spitäler muss pro Region eine eigenständige Lösung gefunden werden», so Erika Häusermann.

11 von 18 Kandidaten aus der Stadt Wil

Die GLP des Wahlkreises Wil steigt mit einer vollen 18er-Liste in den Abstimmungskampf für die Kantonsratswahl. Dies wurde am Dienstagabend an der Mitgliederversammlung im Restaurant Rebstock in Wil abgesegnet. Neben Häusermann sind es elf Kandidaten aus dem Gebiet der Stadt Wil und deren sieben von den anderen Gemeinden des Wahlkreises.

Sie wollen für die GLP Wil in den Kantonsrat:
- Erika Häusermann, Wil
- Martin Aurich, Wil
- Roland Binz, Wil
- Franziska Cavelti Häller, JONSCHWIL
- Johannes Leutenegger, Wil
- Martin Neff, Rossrüti
- Katharina Hilty, Wil
- Alex Schwarz, Wil
- Philippe Junod, Niederuzwil
- Severin Spörri, Henau
- Ulrike Fabisch, Wil
- Marcel Romano Breu, Niederbüren
- Urs Grütter, Bronschhofen
- Raphael Klauser, Schwarzenbach
- Hans Hauser, Wil
- Markus Häusermann, Wil
- Domizio C. Bianchini, Niederhelfenschwil
- Ulrich Gantenbein, Oberuzwil

Post inside
11 der 18 Kandidaten, die sich im Wahlkreis Wil für die Grünliberalen zur Wahl in Kantonsrat stellen (von links): Alexander Schwarz, Johannes Leutenegger, Ulrich Gantenbein, Raphael Klauser, Martin Aurich, Erika Häusermann, Urs Grütter, Marcel Breu, Martin Neff, Philippe Junod, Markus Häusermann.