Kathrin Dörig hat die Fachstelle Kultur während sieben Jahren geleitet. Dabei war sie massgeblich beteiligt am Aufbau der Fachstelle Kultur, der Betreuung und dem Ausbau des Wiler Kulturlebens im Rahmen des städtischen Kulturleitbildes sowie der Ausarbeitung der dritten Bauetappe des Hofs zu Will, wie die Stadt Wil am Donnerstag verlauten lässt. Nun hat Kathrin Dörig per Ende Juli gekündigt, weil sie sich beruflich neu orientiert.

Eine Nachfolgerin ist bereits gefunden: Valentina De Pasquale amtet ab dem 1. August dieses Jahres als neue «Wiler Kulturministerin». Sie ist 28 Jahre alt, arbeitete als selbständige Fotografin und ist derzeit noch als Co-Leiterin eines Zürcher Kunstraums tätig. Als ausgebildete diplomierte Gestalterin befindet sie sich im Abschluss ihres Master-Studiengangs in Kulturmanagement an der ZHAW. Bereits seit dem vergangenen Sommer ist Valentina De Pasquale als Mitarbeiterin für die Fachstelle Kultur der Stadt Wil tätig. (sk/red)