Der Kiwanis Club Wil unterstützt mit einem Betrag von 8000 Franken den Spital in Tansania. Kiwanis ist eine weltweit tätige Organisation Freiwilliger, die sich mit Herz und Engagement für das Wohl von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Ganz nach diesem Motto soll diese Spende den Kindern zugutekommen. Es werden nötige Anschaffungen im Bereich der Neonatologie, also einem Teil der Kinderheilkunde, und Behandlungen von Neugeborenen und Säuglingen finanziert, wie der Club am Dienstag mitteilt.

Unter der Führung des Stiftungsratspräsidenten Dr. Sales Huber aus Niederhelfenschwil, werde jeder Franken zielgerichtet und ohne jegliche Administrationsgebühren eingesetzt.