Aktuell werden Inputs aus der Bevölkerung gesammelt. Es fand eine Resonanzveranstaltung statt, darüber hinaus können Interessierte via Webseite Rückmeldungen geben. Die Planungskommission erhofft sich dadurch auch die jüngere Bevölkerungsschicht zu erreichen. Ziel ist es, dem Gemeinderat ein mehrheitsfähiges Konzept präsentieren zu können.

Das aktuelle Konzept sieht vor, die bestehende Turnhalle Birkenweg weiterhin als Sporthalle zu nutzen und den Neubau im Bereich der Beachvolleyballfelder zu erstellen. Die Umgebungsgestaltung wird genauso in die Planung miteinbezogen wie auch die städtebauliche Situation auf dem Schulareal. Im Zentrum steht der langfristige Nutzen für die Bevölkerung. Auf eine BASPO-Normdreifachhalle (49 x 28 x 9 m) soll verzichtet werden. Die Hallengrösse soll dem optimalen Nutzen angepasst werden, welcher ab einer Grösse von 45 x 25 x 8m gegeben ist. Die eingesparten Kubikmeter Bauvolumen bleiben in der Birkenweghalle und bieten eine grösstmögliche Flexibilität. Die Dreifachhallen Waldegg in Münchwilen (45 x 27 x 8m) oder die Aachtalhalle in Erlen (45 x 26 x 8m) weisen ähnliche Masse auf.

Die Vereinsgespräche haben gezeigt, dass heute vor allem an Abenden die Hallenkapazität zu klein ist. Durch die neue Dreifachturnhalle sollen auch Turniere, lokale Meisterschaften und regionale Turnanlässe möglich werden.

Um die Wirtschaftlichkeit des Fortbestandes der Turnhalle Birkenweg monetär zu erfassen, werden aktuell die Kosten für eine Gebäudesanierung zusammengestellt. Parallel dazu zeichnet ein Tiefbauingenieurbüro die massstäbliche Situation für das neue Konzept auf, um das Projekt auf Stufe Machbarkeit zu heben. Bis anhin wurden nämlich sämtliche Skizzen und Gedankengänge ohne externe Fachleute erstellt und von einzelnen Mitgliedern der Planungskommission selber erarbeitet. Die Planungskommission, welche sich unter der Leitung von Gabriel Walzthöny aus Kurt Baumann, Markus Mettler, Beat Senti und Peter Lenz zusammensetzt, wird an der Gemeindeversammlung vom 09. Juni 2022 eine Zwischeninformation abgeben. Die Zeitplanung sieht vor, dass an der Gemeindeversammlung vom 15. Dezember 2022 über den Projektierungskredit abgestimmt werden kann. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Webseite.

Post inside
Eine Visualisierung der Sporthalle.