Das Konzert wurde vom Chor Blackberry der Musik- und Kulturschule Hinterthurgau unter der Leitung von Karin Mengeu mit dem Lied «Stets i Truure» eröffnet. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten der Musikgesellschaft Sirnach, Basil Brunner, spielte der Chor Lieder wie «Earth Song» und «Ewigi Liebi». Mit «Hey Jude», welches im Original von den Beatles komponiert wurde, beendeten die Sänger ihren Auftritt.

Den zweiten Konzertteil eröffnete die Musikgesellschaft Sirnach unter der Leitung von Bruno Uhr mit dem langsamen Konzertmarsch «Orion». Mit «Mary Poppins» nahmen die Musikanten die Zuhörer anschliessend mit in die Welt des bekannten Kindermädchens des gleichnamigen Films. Passend zum Auftritt in der Kirche erklang danach das Stück «I Will Follow Him», der Titelsong aus dem Film «Sister Act». Die Musikgesellschaft Sirnach schloss Ihren Konzertteil mit den Stücken «Hinterm Horizont» von Udo Lindenberg und «The Glory Of Love» ab. Der Abend wurde durch die Moderation von Muriel Senn abgerundet.

Für die Zugabe hatten sich die Musikgesellschaft Sirnach und der Chor Blackberry mit dem gemeinsamen Stück «Proud Mary» etwas Spezielles aufgespart. Die Besucher verdankten den Auftritt der beiden Sirnacher Vereine mit grossem Applaus. (pd/red)