Diesmal war es nicht das eine Bierchen zu viel, welches zu einer guten Idee führte. Sondern Covid 19. Der Sommer 2020 war für alle Brauereien und Craft-Beer-Fans ein trauriger. Unzählige Festivals rund um das regionale Bier wurden abgesagt und manch ein Gerstensaftliebhaber musste sein jährliches Sommerprogramm zuhause geniessen – oftmals ohne Wunschbier.

Um dem Wunsch nach regionalem Bier trotz schweren Zeiten gerecht werden zu können, entstand auf das Bitten einer Mikrobrauerei die Idee des Bier-Adventskalenders. Nach kurzem Anschreiben der regionalen Ostschweizer Brauereien waren innert wenigen Tagen die Packung und der Inhalt organsiert. Aus dem Grossraum Wil machen folgende Brauereien mit: die Barfuss Brauerei in Schönholzerswilen, die Mükon Brauerei in Eschlikon und die Brau-Schüür in Stettfurt.

Es stehen 100 Adventskalender zum Verkauf bereit, zu einem Preis von 89 Franken pro Packung. Der Adventskalender kann direkt bei den teilnehmenden Brauereien bestellt werden. Um die Qualität zu wahren, werden keine Adventskalender via Post versendet, sondern können nur abgeholt werden. (pd/red)