Muttersein ist ein Vollzeit-Job. Was man schon immer sagte, wurde während der noch immer andauernden Corona-Krise doppelt unterstrichen. Homeschooling und Vollzeit-Betreuung. Das hat etwas gebraucht. Darum gehören die Mütter dieses Jahr ganz besonders gefeiert. Höchste Zeit, etwas für sie zu tun, lieber Kinder und Männer.

Dass die Corona-Krise noch nicht überstanden ist, zeigt sich auch an der Tatsache, dass die traditionellen Muttertags-Ständchen der Musikgesellschaften nicht wie üblich durchgeführt werden können. Noch immer dürften nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig beisammen sein, womit kein Ensemble zusammenfinden kann. Was aber nicht heisst, dass man auf das Ständchen verzichten muss – etwas Kreativität vorausgesetzt. Ein gutes Beispiel ist die Musikgesellschaft Niederbüren. Sie hat ein kurzes, virtuelles Muttertags-Konzert einstudiert – und auf der eigenen Homepage aufgeschaltet. Ganz unter dem Motto: «I Just Called To Say I Love You».

Gerne teilt hallowil.ch die Idee – und auch das Video. Mit Dank an die Musikgesellschaft Niederbüren – und vor allem alle Mütter. Klicken Sie rein. (red)

MG Niederbüren mit speziellem Muttertags-Ständchen: