Das neue Pneu Center, unterteilt in Pneulager, Montagewerkstatt sowie Kundenbereich und Verkaufsbüro Occasionen, bietet Platz für insgesamt 16'000 Räder. Die Montagewerkstatt verfügt über drei Wechselplätze, zwei Pneumontier- und Auswuchtmaschinen sowie eine moderne Radwaschmaschine. Die geplante Bauphase für das Pneu Center dauert bis anfangs 2020. Angebaut an das Pneulager entsteht zudem ein gedeckter Recyclingplatz.

Mit drei XXL-Arbeitsplätzen

Parallel erfolgt der zweistöckige Anbau der Werkstatt. Dieser beinhaltet im Erdgeschoss das Werkstattbüro sowie das Ersatzteillager inklusive einem dynamischen Lagersystem mit Anbindung an ein Dokumenten-Management-System (DMS). Das Obergeschoss bietet Platz für ein Teilelager, Garderoben, Sitzungszimmer und einen Aufenthaltsraum. Im Untergeschoss sind die Technikräume, eine neue Gas- und Wärmepumpe-Heizung sowie die zentrale Ölversorgung untergebracht.

Im Anschluss erfolgt der Umbau der bestehenden Werkstatt. Zukünftig ist diese im Erdgeschoss mit 26 Arbeitsplätzen ausgestattet, wovon drei für Lieferwagen und Wohnmobile vorgesehen sind. Zudem ist die Werkstatt für die Prüfung von Fahrassistenzsystemen eingerichtet. Im seitlichen Anbau an das vergrösserte Gebäude befindet sich die neue Prüfstrasse.

Noch bis 2021 an der Rainstrasse

Die bisherigen Ausstellungsräume bleiben bestehen, werden aber neu nach den entsprechenden Design-Standards der Marken gestaltet. Anstelle der alten Waschstrasse entsteht ein neuer Showroom mit einer Fläche von rund 500 Quadratmetern. Das neue Gebäude beinhaltet neben den Arbeitsplätzen für den Verkauf und die Service-Annahme eine Ausstellfläche für sieben Fahrzeuge sowie einen Ablieferplatz. Nach der Fertigstellung des Showrooms, welche auf anfangs 2021 geplant ist, erfolgt der Umzug von der Rainstrasse an die Toggenburgerstrasse. (pd/red)