Viele Vereine und Organisationen der Gemeinde Jonschwil haben für das Gemeinde-Duell gegen Uzwil/Oberuzwil einen bunten Strauss an Bewegungsmöglichkeiten zusammengestellt. In der Woche vom 25. Mai bis 2. Juni 2018 können sich Jung und Alt, Sportliche und weniger Sportliche das aussuchen, was ihnen passt.Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Beim Oberstufenzentrum wird eine Festwirtschaft betrieben (Öffnungszeiten beachten!). Den Auftakt der Bewegungswoche bildet am Freitag, 25. Mai 2018, eine Gemeinde-Sternwanderung (Start: Kreisel Jonschwil: 17.45 Uhr / Kapelle Schwarzenbach: 18.15 Uhr) zum Fussballplatz Niederstetten. Der FC Niederstetten betreibt eine Festwirtschaft. Die drei Gemeinden offerieren der Bevölkerung gratis Wurst und Brot.

Das gedruckte Programm der Bewegungswoche ist Beilage im Mitteilungsblatt. Dort wird erklärt, wie die Erfassung der Bewegungsminuten funktioniert. Das Wochen-Programm und die Einladung zur Gemeinde-Sternwanderung sind auf der Webseite www.jonschwil.ch oder auf der Facebook-Seite der Gemeinde abrufbar. Unter den Mitmachenden an der Bewegungswoche werden 50 Gutscheine à Fr. 30.- ausgelost, die wahlweise bei Geschäften in der Region eingelöst werden können.

Jonschwiler Gemeinde-Duell Botschafterin
Michelle Egger, Studentin und Beachvolleyballerin, arbeitet zur Zeit bei der Gemeindeverwaltung, um das Bewegungsduell gegen Uzwil/Oberuzwil vorzubereiten. Wir haben mit ihr ein Interview geführt:

Michelle Egger, Du koordinierst die Vorbereitungen für das Bewegungs-Duell zwischen Uzwil/Oberuzwil und Jonschwil und bist damit die Jonschwiler Gemeinde-Duell-Botschafterin. Was hältst Du von der Idee eines solchen Duells?
M. Egger: Bewegung und Sport sind immer eine gute Sache. Das Programm des Bewegungs-Duells ist extrem vielseitig. Der Event startet mit der Sternwanderung am 25. Mai und endet am 2. Juni mit einer Grill-Party. Dazwischen werden jeden Tag verschiedenste Aktivitäten angeboten und es steht eine Festwirtschaft beim Oberstufenzentrum. Durch das Duell gegen Uzwil/Oberuzwil werden die Ehrgeizigen zusätzlich und die weniger Ambitionierten zu einer körperlichen Betätigung motiviert. Ich finde diese Bewegungswoche eine gute Sache und will jeden motivieren, während dem 25. Mai bis zum 2. Juni beim Oberstufenzentrum vorbeizuschauen oder bei einer Aktivität mitzumachen.

Als aktive Beachvolleyballerin treibst Du Spitzensport und du kommst aus einer Sportlerfamilie. Welchen Stellenwert misst Du dem Breitensport bei?
M. Egger: Breitensport hat einen sehr hohen Stellenwert für mich. Einmal in der Woche sich ein bisschen bewegen, tut wahrscheinlich jedem gut, denn Sport hat extrem viele positive Effekte: Zeit mit Freunden verbringen, etwas Gutes für den Körper tun und den Kopf von überflüssigen Gedanken frei bekommen. Zudem werden hauptsächlich beim Breitensport grundlegende Werte wie Toleranz, Fairness und Hilfsbereitschaft gelernt.

Die Jonschwiler Vereine und Schulen und das OK haben ein sehr vielseitiges Programm für die Bewegungswoche vom 25. Mai bis 2. Juni 2018 zusammengestellt. Für welche Altersgruppen ist das besonders geeignet? Und sammelst Du selber auch fleissig Bewegungsminuten für das Duell?
M. Egger: Das Programm ist für alle Altersgruppen von Kindern bis Senioren geeignet. Einige Aktivitäten sind speziell für eine Altersgruppe geplant, andere sind für alle offen. Ich selber werde versuchen, wenn es die Zeit erlaubt, beim einen oder anderen Event teilzunehmen.

Wo können sich die Einwohner über die vielen Angebote zum Duell informieren?
M. Egger: Am 18. Mai wird ein Flyer mit dem Programm in alle Haushaltungen verschickt. Ebenfalls kann auf der Internetseite www.jonschwil.ch der Flyer gefunden werden. Zusätzlich werden auf der Facebook-Seite der Gemeinde Jonschwil die aktuellsten Informationen gepostet.


Post inside
Michelle Egger, Jonschwiler Gemeinde-Duell-Botschafterin, mit den Plakaten für das Duell.