Drei Chöre teilten sich ein einstündiges Begegnungskonzert im Haldenbüel Saal am Sonntagmorgen: Der exquisite Frauenchor «Chestnut Voices» aus dem Luzernischen, der «schmaz schwuler männerchor zürich» sowie der Männerchor Concordia. Das Spektrum der vorgetragenen Lieder hätte kaum vielfältiger sein können: Von afrikanischen und lateinamerikanischen Liedern zu jazzigen Songs über Schlagermelodien bis zu Franz Schubert’s «Im Abendrot».

Mit dem fulminanten Auftakt «Hey, das ist Musik für Dich» holte sich der Männerchor Concordia mit der ersten gesungenen Silbe die Aufmerksamkeit der Zuhörenden. Und mit dem «Temperament, das liegt mir so im Blut» aus der «Blauen Maske» verabschiedete sich der Männerchor mit einem energetischen Vortrag und mit frenetischem Applaus.

Michael Vogel, der seit diesem Jahr den Männerchor mit grossem Engagement und Herzblut leitet, meinte: «Das war ein toller Start, die Sänger konnten ihr Bestes geben und wir hatten zusammen eine riesige Freude am Miterleben der Begegnungschöre und natürlich am eigenen Singen.»

Die Proben des Männerchors finden jeweils am Mittwoch ab 19.30 Uhr in der Aula des Kirchplatz Schulhauses statt. Interessierte Männer sind jederzeit willkommen und können auch spontan an Chorproben teilzunehmen. Kontaktiere Urban Büsser direkt auf 079 454 97 73 oder via info@concordia-wil.ch.