Die Marty Häuser AG mit Sitz in Wil investiert sehr viel Zeit in hochwertige Ausbildungen und gehört zu den besten Lehrbetrieben der Region. Das Unternehmen verfolgt vor allem ein Ziel: Lernende nach dem Lehrabschluss im Betrieb zu halten und ihnen eine gute Perspektive bieten zu können, denn das Unternehmen ist überzeugt, dass es nur erfolgreich sein kann, wenn alle Mitarbeiter an einem Strick ziehen und zusammenarbeiten. «Wir bilden jedes Jahr talentierte Jugendliche mit viel Freude und Fachkompetenz aus», sagt die Geschäftsleitung der Marty Häuser AG. Im Unternehmen, das Wohnträume wahr werden lässt, werde der Teamgeist grossgeschrieben. So erklärt sich die Firma, warum ihre Lehrlinge auch dieses Jahr erfolgreich waren. «Alle drei Lehrlinge haben die diesjährige LAP mit Bravour gemeistert.»

«Ich bleibe gerne ein Teil des Teams, weil ich eine umfangreiche Ausbildung bekommen habe, welche für meinen weiteren Berufsweg nützlich ist», sagt Severin Weber, der seine Lehre mit der Note 5,1 bestanden hat und jetzt die Verantwortung als Teamleiter übernimmt. Er ist davon überzeugt, dass er bei der Marty Häuser AG so viel lernen kann, wie in keinem anderen Architekturbüro. Fabio Wiesendanger hat mit der Abschlussnote 5,0 bestanden. Er schätzt es, dass er bei seinem Lehrbetrieb von spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben profitieren kann. «Wir zeichnen uns durch unsere Vielseitigkeit und Perfektion aus», so Wiesendanger. Sein Arbeitskollege Fabian Bischofberger fügt hinzu: «Ich hatte eine sehr gute und abwechslungsreiche Ausbildung und freue mich nun auf die neue Herausforderung als Teamleiter». Fabian, der seine LAP mit der Note 4,8 bestanden hat, denkt, dass man nur im Team nachhaltig Erfolge feiern kann.