Vor acht Jahren installierte die Elektro Schöneberger AG die erste Photovoltaik-Anlage auf einem Dach. «Heute sind wir bei einer pro Woche», sagt Patric Schönenberger, Geschäftsführer des Gähwiler Elektrounternehmens. Er sitzt im Pausenraum des Firmengebäudes an der Sonnenstrasse und trinkt Kaffee. Noch vor einigen Jahren waren Solarstrom-Anlagen für das Unternehmen eher ein Nebenzweig. «Wir machten vor allem Elektroinstallationen, ganz klassisch», sagt Schönenberger. Dieser traditionelle Kernbereich sei noch immer wichtig. Aber auch in Gähwil geht man mit der Zeit. So sind heute neben den Photovoltaik-Anlagen auch Smarthome-Steuerungen, zum Beispiel mit automatischer Beschattung, Beleuchtung und Energiemanagement, zwei wichtige Standbeine der in der Region Wil verankerten Firma.

Aktion läuft bis zum 4. Dezember

Gut möglich, dass ab dem 1. September noch mehr Solarpanels von Gähwil aus den Weg auf die Dächer in der Region finden. Dann startet die «PV-Aktion Toggenburg». Hauseigentümer im ganzen Toggenburg bekommen bis zum 4. Dezember die Möglichkeit, eine Photovoltaik-Anlage zum günstigen Fixpreis zu bestellen. Dieser beträgt 15'000 Franken für eine Anlage mit einer Leistung von 5 Kilowatt-Peak (kWp). Jedes weitere kWp kostet zusätzlich 1600 Franken. Die Aktion umfasst Anlagen zwischen 5 und 10 kWp, also eine Grösse, mit welcher der durchschnittliche Strombedarf eines Haushalts mit vier bis fünf Personen gedeckt werden kann. Zusätzlich werden rund 20 Prozent des Preises mit einem einmaligen Investitionsbeitrag des Förderprogramms Pronovo rückvergütet.

Die Aktion des Fördervereins Energietal Toggenburg wird in Zusammenarbeit mit der Energieagentur St. Gallen und der Unterstützung der zwölf Toggenburger Gemeinden sowie Energie Schweiz durchgeführt. Sie gilt sowohl für Neubauten wie auch für die Installation einer Anlage auf einem bestehenden Haus. Beides führt auch Elektro Schönenberger durch. Im Auftragsvolumen des Unternehmens halten sich die beiden Bereiche ungefähr die Waage, so Geschäftsführer Patric Schönenberger. 

Kunden, die im Rahmen der PV-Aktion Toggenburg eine Anlage bei Elektro Schönenberger bestellen, bekommen eine schlüsselfertige PV-Anlage. Das Stellen des Baugerüsts, die zugehörigen Elektroinstallationen, die Inbetriebnahme – im Fixpreis ist alles inbegriffen. Hinzu kommt die Eigenverbrauchsopitimierung. «Wir machen die Anlage intelligent», sagt Schönenberger. Das heisst, dass Verbraucher wie zum Beispiel die Wärmepumpe für die Heizung, der Boiler oder die Ladestation für das E-Auto so optimiert werden, dass die Kunden bis 70 Prozent des auf ihrem Dach produzierten Stroms selber nutzen können, anstatt ihn ins Stromnetz einzuspeisen.

Langjährige Kunden, langjährige Mitarbeiter

Gegründet wurde die Elektro Schönenberger AG 1985 von Niklaus und Ruth Schönenberger. Sie fingen klassisch an: Ruth Schönenberger machte das Büro, während ihr Mann und ein Mitarbeiter auf den Baustellen waren. Heute beschäftigt Elektro Schönenberger 26 Personen, davon zwischen 6 und 8 Lehrlinge in den Berufen Elektroinstallateur und Montageelektriker. Hauptsächlich Neu- und Umbauten, aber auch Service- und Kundenarbeiten in den Regionen Wil und Toggenburg führt das Unternehmen durch.

Heute leiten Patric und Sandro den Betrieb in zweiter Generation, doch auch Vater Niklaus ist nach wie vor aktiv. Sie alle wohnen bis heute in Gähwil. Das Unternehmen sei ein typischer Familienbetrieb, betont Patric Schönenberger: «Wir haben mehrere Mitarbeiter, die schon über zehn Jahre bei uns sind, zwei sogar schon über zwanzig Jahre.» 

Auch im Umgang mit den Kunden steht bei Elektro Schönenberger das Knüpfen und die Pflege von vertrauensvollen Beziehungen im Vordergrund. «Wir legen viel Wert auf persönliche und kundenorientierte Beratung», sagt Patric Schönenberger. Der Stamm mit vielen langjährigen Kunden bestätigt: Es funktioniert. Schönenberger: «Wenn wir an einem Haus, bei dem wir vor 30 Jahren das Elektrische gemacht haben, heute noch Kundendienst machen dürfen, freut mich das.»

Interessierte Hausbesitzer können sich am 3. September im Toggenburgerhof Kirchberg über die Aktion informieren.