Wieder wechselt ein Spieler des FC Wil in die höchste Spielklasse. Eris Abedini verlässt den FC Wil per Ende Juni und schliesst sich dem Superligisten FC Lugano an. Der 21-jährige Mittelfeldspieler kehrt damit zu seinem Stammverein zurück. Er war im vergangenen Sommer vom FC Lugano ins Bergholz gekommen und gehörte zu den Stammspielern. Er kam in total 25 Spielen zum Einsatz und hat dabei ein Tor erzielt. Auch der 22-jährige Dominik Schmid verlässt den FC Wil per 30. Juni. Sein Leihvertrag ist ausgelaufen. Der Vertrag wurde auf Schmids Wunsch hin nicht verlängert. Er stand seit Januar 2019 in fast 40 Partien auf dem Platz und erzielte ein Tor. Auch die am 30. Juni zu Ende gehenden Verträge mit Torhüter Anthony Mossi (26) und Mattia Celant (21) werden nicht verlängert.

Die endenden Verträge laufen noch bis kommenden Dienstag. Dennoch wird Eris Abedini, der Stammspieler ist, die Saison beim FC Wil zu Ende spielen.*

Post inside
Wo Dominik Schmid in Zukunft Fussball spielt, war am Mittwochmittag noch nicht bekannt. (Archivbild: Gianluca Lombardi)

Mit acht Spielern bis Saisonende verlängert  

Hingegen wurden die ebenfalls per 30. Juni auslaufenden Verträge mit Torhüter Zivko Kostadinovic und Silvio bis zum Saisonende verlängert am 31. Juli. Auch die Leihverträge mit sechs Spielern konnten bis Saisonende ausgedehnt werden. Es sind dies Konstantinos Dimitriou, Lindrit Kamberi, Bledian Krasniqi, Fabian Rohner, Joël Schmied und Julian von Moos. (pd/red)

*In einer früheren Version des Artikels stand hier, ausgehend von der Medienmitteilung, dass Abedini wohl nur noch in den nächsten beiden Spielen, gegen GC und Winterthur, zur Verfügung stehen wird. Das stimmte so nicht. Der FC Wil hat am Nachmittag eine entsprechende Präzisierung an die Medien verschickt.