Am frühen Freitagmorgen ging bei der Kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen die Brandmeldung ein. Die ausgerückten Rettungskräfte stellten fest, dass Rauch aus dem Silo der Schnitzelheizung drang. Aus noch unbekannten Gründen ist im Bereich einer Förderschnecke ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die genaue Brandursache wird vom Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit Schweissarbeiten, die durchgeführt worden waren. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (kapo)