Der neu gewählte Gemeinderat hat an seiner Konstituierungssitzung die Ämter, Verwaltungsaufgaben und Aufträge für die Amtsdauer 2021 bis 2024 verteilt. Als 1. Vizepräsident wurde Pascal Frommenwiler und als 2. Vizepräsidentin Brigit Keller gewählt. Die Kommissionsmitglieder sowie die Delegierten und zahlreichen Funktionäre wurden bestimmt und bestätigt.

Der Gemeinderat hat sich mit den internen Interessensschwerpunkten der Ratsmitglieder konstituiert. Die Zuständigkeit und Verantwortung für alle Ratsgeschäfte bleibt grundsätzlich bei der Gesamtbehörde (kein Ressortsystem mit Aufgabenzuteilung an einzelne Gemeinderäte).

So ist Gemeindepräsidentin Caroline Bartholet zuständig für: Führung/Entwicklung der Gemeinde, Führung des Gemeinderats und der Verwaltung, Finanzen, Planung und Bau, Mobilität und Verkehr, Präsidentin Elektra und Präsidentin des Abwasserverbands. Pascal Frommenwiler zeichnet für den Hoch- und Tiefbau, die Strassen, die Feuerwehr und den Bevölkerungsschutz verantwortlich. Brigit Keller-Hürlimann über nimmt die Ressorts Familie, Alter, Gesundheit und Soziales, Christof Lehmann ist zuständig für Kultur, Vereine, Sport, Jugend und Landwirtschaft und Jörg Straub für das Gewerbe, Werke, Umwelt und Abfall. 

Der Gemeinderat wird an seiner Klausurtagung im Februar die Legislaturziele 2021 bis 2024 unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Bevölkerungsumfrage definieren, wie er im aktuellen Mitteilungsblatt mitteilt.