Der 25-jährige Mann war mit seinem Auto auf der Gupfenstrasse in Richtung Oberuzwil unterwegs. Gemäss eigenen Angaben nickte er während der Fahrt vor dem Kreisel kurz ein. Aufgrund dessen fuhr das Auto nach der Kreiseleinfahrt geradeaus in die Kreiselmitte. Dabei prallte es gegen die Skulptur auf dem Kreisel. Dadurch wurde das Auto rechts auf die Strasse abgewiesen, kippte über einen Absatz und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Durch den Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Er wurde als fahrunfähig eingestuft und musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde dem 25-Jährigen auf der Stelle abgenommen.