Kurz nach 15:20 Uhr beobachtete eine Polizeipatrouille am Pfingstmontag, dass ein Auto im Bereich der Autobahnzufahrt über ein Kiesbeet fuhr und sich anschliessend Richtung Autobahn entfernte. «Die Patrouille hielt das Auto an und musste feststellen, dass der 43-jährige Autofahrer alkoholisiert war», informiert die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Eine beweissichere Atemalkoholprobe habe einen Wert von 1,58 Promille ergeben. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. (kapo)