Mitte Juni hatte die Post angekündigt, dass der Spar Oberbüren bald auch zur Postfiliale werden wird. Ab November ist es nun soweit: Die eigentliche Filiale des «gelben Riesen» wurde geschlossen und im Spar im Neudorf 2 eine sogenannte «Filiale mit Partner» eröffnet. Nach der Schliessung bleiben für die Bevölkerung im Einzugsgebiet gerade mal drei originale Postfilialen: an der Uzwiler Bahnhofstrasse, an der Oberuzwiler Wiesenstrasse sowie an der Zuzwiler Herbergstrasse wie das St. Galler Tagblatt im Sommer festhielt.

Die Bevölkerung könne in der Oberuzwiler «Filiale mit Partner» weiterhin folgende Geschäftige tätigen, wie die Post am Freitag mitteilt:

  • Versenden: Briefe und Pakete Inland und Ausland; Einschreiben Inland und Ausland; Express Inland; Verkauf Briefmarken
  • Empfangen: Pakete und Einschreiben (Zweitzustellungen seien dabei gratis)
  • Rechnungen bezahlen: Einzahlungen Inland in Franken (mit der PostFinance Card, Maestro- oder V-PAY-Karte)
  • Bargeld beziehen: Mit der PostFinance Card bis maximal 500 Franken

Ob wirklich 500 Franken in bar ausgezahlt werden können, hängt übrigens vom Kassenbestand des Partners ab, garantiert seien aber in jedem Fall 50 Franken. Das heisst: Es kann schon mal vorkommen, dass man sich mit deutlich weniger Bargeld zufrieden geben muss, als mit dem Betrag, mit dem man gerechnet hatte.

Zudem sei es in Ortschaften «mit einer Filiale mit Partner» möglich, Bareinzahlungen sowie Barauszahlungen direkt beim Pöstler zu erledigen, «Bareinzahlung und -auszahlung am Domizil» nennt die Post diese Dienstleistung. Dafür müsse man sich im Contactcenter respektive in einer Filiale registrieren.

Ihre Meinung zählt!

Inzwischen sei dieses Modell bereits an 1200 Standorten in der Schweiz umgesetzt und habe sich gemäss eigenen Angaben der Post bewährt und sei «Service Public in der Region rund um Oberbüren genauso wie in der ganzen Schweiz». Wie sieht die hallowil.ch-Community die Schliessung der Filiale? Melden Sie sich bei uns per Mail und füllen Sie die Umfrage am Ende des Artikels aus.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Dies hat hallowil.ch bisher vermeldet (17.6.21)

Spar in Oberbüren ist bald auch eine Postfiliale

Pakete aufgeben, Einzahlungen erledigen oder Bargeld beziehen. Voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2021 können die Einwohnerinnen und Einwohner von Oberbüren diese und andere alltägliche Postgeschäfte im Spar erledigen. In der neuen Filiale mit Partner steht das Postangebot während attraktiven Öffnungszeiten zur Verfügung. Zudem kann die Bevölkerung neu Ein- und Auszahlungen mit Bargeld direkt beim Briefträger an der Haustüre abwickeln.

Die Digitalisierung verändert das Kundenverhalten nachhaltig. Das spürt auch die Post, da die Kundinnen und Kunden ihre Postgeschäfte immer seltener am klassischen Schalter tätigen. Auch in der Filiale Oberbüren werden immer weniger Einzahlungen gemacht oder Briefe aufgegeben. Aus diesem Grund suchte die Post bereits seit einiger Zeit nach einer Alternative, damit die Einwohnerinnen und Einwohner auch in Zukunft ihre alltäglichen Postgeschäfte im Dorf erledigen können. Dazu führte sie auch Gespräche mit der Gemeinde.

Nun steht fest, dass die Post voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2021 ihre bisherige Filiale durch eine Filiale mit Partner im Spar ersetzt. Das Geschäft befindet sich im Dorfzentrum, in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Filiale. Die Räumlichkeiten des Spar werden zusätzlich umgestaltet, damit sich die Kundschaft möglichst wohl fühlt. «Für mich ist die Zusammenarbeit mit der Post ein wichtiges zweites Standbein in meiner Geschäftstätigkeit hier in Oberbüren», hält denn auch der Geschäftsinhaber Markus Egli fest. Die Bevölkerung kann ihre Postgeschäfte von Montag bis Freitag von 7 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr an der bedienten Posttheke erledigen, am Samstag durchgehend von 07.00 bis 16.00 Uhr. Eine Postfachanlage, voraussichtlich am Standort des Partners, ergänzt das Angebot. Die Postfachkunden werden darüber noch im Detail informiert. Zusätzlich will die Post in Oberbüren eine unbediente Geschäftskundenstelle einrichten, die Detailabklärungen hierzu sind im Gange.

Ein- und Auszahlungen an der eigenen Haustüre erledigen

Die Post ergänzt das Angebot der Filiale mit Partner in Oberbüren zudem durch den kostenlosen Service «Bareinzahlung und -auszahlung am Domizil». Damit kann die Bevölkerung in Oberbüren Ein- und Auszahlungen weiterhin mit Bargeld abwickeln, und zwar direkt beim Pöstler an der Haustüre. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, genügt eine einmalige Anmeldung beim Kundencenter der Post oder in einer Filiale.

Das Format der Filiale mit Partner, welches die Post in Oberbüren umsetzt, umfasst die täglich nachgefragten Postgeschäfte. Dieses Modell hat sich bewährt und wird in der Schweiz bereits an über 1200 Standorten umgesetzt – so bereits auch in Niederwil. Mit einem ausgewogenen Mix aus Filialen mit Partnern, eigenbetriebenen Filialen und weiteren Angeboten stellt die Post die flächendeckende Grundversorgung mit postalischen Dienstleistungen und Dienstleistungen des Zahlungsverkehrs sicher. Das ist Service Public in der Region rund um Oberbüren genauso wie in der ganzen Schweiz.