Der 18-Jährige fuhr mit seinem Motorrad von Lütisburg in Richtung Flawil. In entgegengesetzter Richtung fuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Traktor mit Anhänger. Dieser bog nach links ab und überquerte dabei die Gegenfahrbahn. Der 18-jährige Motorradfahrer bremste deshalb stark ab. «In der Folge kam sein Motorrad ins Schwanken und prallte gegen die Seite des Anhängers», berichtet die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Dieser habe bis dahin das Abbiegemanöver bereits abgeschlossen und befand sich auf der Raumsauerstrasse. «Der Motorradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu», heisst es weiter. Er sei von der Rettung ins Spital gebracht worden. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 5000 Franken. (kapo)