Ein 39-jähriger Velofahrer fuhr mit seinem Velo auf der Sonnentalstrasse vom Kreisel-Westumfahrung in Richtung Industrie Haslen.

Mehrere tausend Franken Schaden

Auf Höhe der Einmündung zur Industrie spurte er auf die linke Seite seiner Fahrbahn ein. Hinter ihm fuhr eine 33-jährige Frau mit ihrem Auto in Richtung Sonnental. Sie bemerkte das unbeleuchtete Velo zu spät und konnte eine Kollision trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 39-jährige Velofahrer auf die Windschutzscheibe des Autos geschleudert und anschliessend zurück auf die Fahrbahn.

Post inside
Die Wucht des Aufpralls drückte gar die Windschutzscheibe des Autos ein.

Das Velo wurde durch den Aufprall nach links abgewiesen und prallte gegen das Auto eines entgegenkommenden 51-jährigen Mannes. Der Velofahrer wurde durch den Rettungsdienst betreut und anschliessend zur Kontrolle ins Spital überführt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.