Die Bühnenabstinenz von rund zwei Wochen wurde mit der Aufführung von Freitagabend gebrochen. An der Vorstellung zwei Tage später wurde mit Jahelle Rogg zudem die 6666. Besucherin willkommen geheissen. Die Sirnacherin besuchte, im Gegensatz zu ihren Begleiterinnen, erstmals eine Vorstellung der Operette Sirnach. Denn Oma, Mutter und Tante zählten allesamt bereits zu langjährigen Operetten-Gängerinnen. «Entsprechend gespannt bin ich auf meine heutige Premiere. Vorfreude und Spannung sind auf alle Fälle gross», sagte die 16-Jährige vor Operetten-Beginn.

Der Vorstellungs-Countdown für den «Ball im Savoy» läuft bereits. Bis zur Dernière am 6. April stehen noch neun Vorstellungen an – die nächsten beiden am kommenden Samstag und Sonntag. (pd/red)