Die zwar trockene aber doch kühle Witterung sorgte nicht für Rekordwerte beim Publikum. Das sonst übliche Gedränge bei der Budenstadt auf dem Bleicheplatz kam in den Nachmittagsstunden nicht auf, die nächtliche Stunde dürfte eher noch einmal für steigende Frequenzen gesorgt haben.


Belebend für die Sinne

Die Wiler Jahrmärkte zeichnen sich durch ein vielfältiges und attraktives Angebot aus. Dies gilt für die hochkarätigen Vergnügungsbahnen wie auch die Angebote der Marktfahrer. Der jungen Generation bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für neue Körpergefühle, sei es auf temporeichen Bahnen oder das beinahe Versetzen in die Schwerelosigkeit. Das Kinderkarussell wie auch die Autoscooter Bahn erreichten auch am Dienstag einen hohen Beliebtheitsgrad.

Jahrmärkte, so auch in Wil, bieten zahlreiche Gelegenheiten, Unwirkliches und Überraschendes zu erfahren. Für den Tüftler oder Ideensucher ist ein Schlendern durch den Markt der ideale Ort, im Kopf auf neue Kreationen zu stossen. Wenn man Marktfahrer beim Aufbau ihrer Einrichtungen und Angebote beobachtet, spürt man schnell wie sie oftmals dem Detail besondere Beachtung schenken. Es ist eigentlich überall so, dass im Detail das gewisse «Etwas» steckt.

Gewinn für die Altstadt

Noch hat der Rindermarkt auf dem Viehmarktpark seinen Platz mit der Auffuhr zahlreicher Tiere. Die Standplätze für die Tiere nehmen zunehmend nicht mehr die ganze Fläche in Anspruch und schon in den frühen Nachmittagsstunden fanden sich keine Tiere mehr vor.

Mehr Zuspruch erhielt das Marktgeschehen in der Altstadt. Zahlreich erschienen lokale und regionale Marktfahrer mit ihrem Angebot. Natürlich durfte die Vorführung der neuesten Küchenraffeln mitten auf dem Hofplatz nicht fehlen, was auch entsprechend Publikum anzuziehen verochte. Gut frequentiert war das Altstadt-Kaffeehaus «La Moka», ein Altstadtkafi, das seinen Namen auch verdient. Die rustikal eingerichtete Stätte, vom Interieur bis zur Kaffeetasse, bot gute Gelegenheit für einen sogenannten Kaffee-Klatsch.

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt steht bevor

Bereits stehen in der Altstadt Wil nächste Highlights vor der Türe. Am Wochenende vom 7. Bis 9. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in den Gassen der Altstadt statt. Mitten drin im Geschehen folgt am 8. Dezember der Auszug der Wiler Nikolaus-Gruppe aus der dem Bischof St. Nikolaus von Myra geweihten Stadtkirche.