Im Januar 2020 hat der Verbund «Feuerwehr Region Uzwil» die operative Tätigkeit aufgenommen. Dabei wurden die fünf Ortsfeuerwehren Niederhelfenschwil, Oberbüren, Oberuzwil, Uzwil und Zuzwil im Verein FWRU zusammengefasst und haben die bestehenden Leistungsaufträge der Ortsfeuerwehren übernommen.

Im vergangenen Jahr wurde intern an verschiedenen Strukturen intensiv gearbeitet. Wie bereits zuvor hat der operative Teil der Ortsfeuerwehren (seit Januar 2020 Module genannt) sehr gut weiter funktioniert. Im Hintergrund konnten einige Optimierungen und Synergien umgesetzt werden. Dabei wurden auch personelle, strukturelle und organisatorische Themen immer wieder kritisch hinterfragt und beleuchtet.

Dieser Prozess war und ist sehr intensiv für alle Beteiligten und wurde durch die Geschäftsstelle und den Vorstand eng begleitet.

Im Verlauf der letzten Monate hat sich abgezeichnet, dass verschiedene Herausforderungen zwischen den einzelnen Führungsebenen nicht einfach zu lösen sind. So wurde zusammen mit der Geschäftsstelle, dem Kommando und dem Vorstand nach Lösungen gesucht.

Letzendlich hat sich der Vorstand dazu entschieden, eine personelle Veränderung an der Spitze der Organisation umzusetzen. Der Verein Feuerwehr Region Uzwil trennt sich – aufgrund unterschiedlicher Auffassung über die Geschäftsführung – per Ende Juli 2021 vom Geschäftsführer/Kommandant Björn Scheck, wie es in einer heute verschickten Mitteilung heisst. 

Die Organisation der Geschäftsstelle und der Module wird unverändert weitergeführt. Der aktuelle Präsident des Vereins, Peter Zuberbühler, übernimmt «ad interim» die Führung des operativen Geschäfts. Die weiteren Ansprechpersonen bleiben unverändert.