Die Niederbürer Schützenfamilie traf sich am letzten Januar-Wochenende zum traditionellen Plauschanlass im Tobel.

Erfreuliche Teilnehmerzahl und gute Resultate

25 Schützinnen, Schützen und Gäste schossen das Programm mit 7 Schüssen. Trotz Plausch und Nebensaison wurden bei relativ guten Witterungsbedingungen einige sehr gute Resultate erzielt.

Die Top-Ten-Klassierungen: Marc Linder (68 Punkte), Thomas Heuberger und René Fritsche (je 67), Pirmin Truniger und Max Mader (je 66), Ralf Küttel (65), Stefan Heuberger und Jon Sulser (64), Heidi Sulser (62), Josef Zeller und Bernhard Bätschmann (je 61).

Post inside
Die Erstklassierten (von links): Marc Linder, Thomas Heuberger und René Fritsche.

Stimmungsvolles Rahmenprogramm

Bereits zum Mittagessen konnte man sich in der Schützenstube bei Blutwurst und Sauerkraut «einstimmen». Anschliessend an das nachmittägliche Schiessen fand dann das Absenden statt, bei welchem jeder Teilnehmer einen Fleischpreis auslesen durfte.

Die Familie Heuberger verwöhnte die Gesellschaft mit einem delikaten 4-Gang-Menu. Für Stimmung und einen Beitrag an die Unkosten sorgte auch die «amerikanische» Versteigerung von Filetstücken.