Zum Jahreswechsel hat hallowil.ch verschiedene Parlamentsmitglieder und Fraktionen um einen politischen Rückblick und eine Vorausschau gebeten. Heute Die Mitte:

Was waren aus Ihrer Sicht die wichtigsten politischen Ereignisse oder Entscheide im ablaufenden Jahr in Wil?

  • Ja zum Hof mit grosser Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger
  • Aggloprogramm nimmt Konturen an, viele Projekte in konkretem Projektstadium
  • Neugestaltung Bahnhof Wil auf den Weg gebracht
  • Neuer Velounterstand Bahnhof Wil
  • Diskussion Netzergänzung Nord, Linienführung
  • Quartiertreff Lindenhof
  • SNP Weierwiese
  • Forcierung Photovoltaik durch TBW (Bergholz, Schmolz und Bickenbach u.a.)

Seit diesem Jahr ist ein neuer Stadtrat im Amt, Ihre Jahresbilanz?

  • Anständiger wohlwollender wertschätzender respektvoller Umgang
  • Betreffend Finanzen ist Steigerungspotential vorhanden
  • Aufbruchstimmung erkennbar, konstruktive Zusammenarbeit 
  • Verbesserte Kommunikation, gesteigertes Vertrauen 
  •  Aktiver Dialog mit allen Anspruchsgruppen 
  •  Solider Start, gutes Zusammenspiel, schaffte Vertrauen, nun Bewährungsjahre

Wo besteht aus Ihrer Sicht in Wil vorrangiger politischer Handlungsbedarf?

  • Gestaltung und Klärung Oberstufensituation/Kathi
  • Priorisierung der Investitionen im Einklang mit den Finanzen
  • Aufenthalt Jugendliche in der Stadt
  • Ausbau Tagesstrukturen/Tagesschule
  • Gastronomie im Freien, u.a. am Stadtweier Neue Turn- und Sporthallen und Schulraumplanung
  • Gestaltung Bahnhofstrasse Wil, Aufenthaltszonen für Kinder
  • Klimaschutzziele gezielt und forciert erreichen 
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf Planung Bahnhofareal, allgemein Verkehrsplanung

Welche Themen stehen in Ihrer Fraktion weit oben in der Agenda?

  • Konstruktive Lösung der Kathi-Frage
  • Wil West inkl. Netzergänzung Nord
  • Stadtfond / Ablehnung 30 Min parkieren Initiative
  • Verkehrsplanung
  • Umsetzung Klimaschutzmassnahmen/PV
  • Stadtraum Mitte, Verkehrsplanung und Zukunft, Schulraumplanung
  • Finanzen mittelfristig ins Lot bringen

Fraktion Die Mitte

«Politikforum»: Was soll das?

Mit dem Politikforum will hallowil.ch besonders bei Themen, die sich auf unsere Region auswirken, die Meinungsbildung fördern. In loser Folge äussern sich vor allem politisch aktive Personen zu aktuellen Themen.

Auch Leserinnen und Leser sind eingeladen, ihre Meinungen und Gegenmeinungen einzubringen, melden Sie sich bei uns, am besten per Mail.

Wir legen dabei grossen Wert auf eine sachliche Debatte, in der verschiedene Meinungen respektiert werden. Und wir glauben an das Motto: In der Kürze liegt die Würze. Kurze prägnante Texte werden eher gelesen.