Polizei
Stadt
Oberbüren: 16-jähriger nach Sturz mit Roller leicht verletzt
23. Juni 2021 09:04 Uhr
Oberbüren: 16-jähriger nach Sturz mit Roller leicht verletzt
Ein 72-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag, 22. Juni, gegen 14 Uhr, auf der Billwilerstrasse und musste sein Auto an der Verzweigung "Im Dorf"... mehr

Ein 72-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag, 22. Juni, gegen 14 Uhr, auf der Billwilerstrasse und musste sein Auto an der Verzweigung "Im Dorf" verkehrsbedingt anhalten. Als er die Strasse frei wähnte, fuhr er los. Dabei machte er einen erneuten Blick nach links und bemerkte den Roller des 16-Jährigen. Der Mann hielt sein Auto in der Strasse an. Gleichzeitig fuhr der Rollerfahrer "Im Dorf" auf die Verzweigung mit der Billwilerstrasse zu. Als er das einbiegende Auto bemerkte, leitete er eine Vollbremsung ein. Dabei geriet er ins Schleudern und stürzte zu Boden. Zu einer Kollision mit dem Auto kam es nicht. Nach einem kurzen Gespräch zwischen dem Autofahrer und dem Rollerfahrer fuhr der Autofahrer an seinen Wohnort. Dort konnte er durch eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen angetroffen werden. Der durchgeführte Atemlufttest fiel positiv aus. Durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wurde die Entnahme einer Blut-und Urinprobe verfügt. Das Führen eines Motorfahrzeugs wurde ihm für die kommenden Stunden untersagt. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig ins Spital. Es entstand geringer Sachschaden. weniger

Alkoholisiert verunfallt und Fahrt fortgesetzt
22. Juni 2021 11:59 Uhr
Alkoholisiert verunfallt und Fahrt fortgesetzt
Gegen 23.30 Uhr war ein Autofahrer auf der Kantonsstrasse von Mettlen in Richtung Wuppenau unterwegs. Ausgangs Hagenwil verlor er in einer... mehr

Gegen 23.30 Uhr war ein Autofahrer auf der Kantonsstrasse von Mettlen in Richtung Wuppenau unterwegs. Ausgangs Hagenwil verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Verkehrsinsel. Der 33-Jährige fuhr anschliessend mit dem beschädigten Auto bis nach Wuppenau weiter und verständigte die Kantonale Notrufzentrale. Er blieb beim Unfall unverletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau führte beim Unfallverursacher Atemalkoholtest durch, die Werte von rund 0,7 mg/l ergaben. Weil der Mann die beweissichere Atemalkoholprobe ablehnte, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und Urinprobe an. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.
weniger

Münchwilen - Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
20. Juni 2021 09:20 Uhr
Münchwilen - Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein 19-jähriger Autofahrer kurz nach 15.15 Uhr auf der Hofenstrasse in Richtung Dorfzentrum... mehr

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein 19-jähriger Autofahrer kurz nach 15.15 Uhr auf der Hofenstrasse in Richtung Dorfzentrum unterwegs. Im Bereich der Verzweigung mit der Säntisstrasse kam es zur Kollision mit einem Auto eines 35-Jährigen, der auf der Säntisstrasse in Richtung Hofenstrasse unterwegs war. Die beiden Autofahrer und zwei Mitfahrerinnen im Alter von 1 und 35 Jahren wurden leicht verletzt. Die Verletzten mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. weniger

 Bazenheid: Nach Selbstunfall weitergefahren – Fahrer fahrunfähig
19. Juni 2021 12:10 Uhr
Bazenheid: Nach Selbstunfall weitergefahren – Fahrer fahrunfähig
Ein 58-jähriger Mann fuhr am Freitag um 22 Uhr mit seinem Auto von Wil in Richtung Wattwil. Bei der Ausfahrt aus dem Wihaldentunnel kollidierte... mehr

Ein 58-jähriger Mann fuhr am Freitag um 22 Uhr mit seinem Auto von Wil in Richtung Wattwil. Bei der Ausfahrt aus dem Wihaldentunnel kollidierte sein Auto mit einer Leitplanke. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrer anschliessend weiter in Richtung Uetliburg weiter. In Ricken wurde eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen auf das beschädigte Auto aufmerksam. Mittels Matrix «Stop Polizei», Blaulicht und Wechselklanghorn versuchten die Polizisten den Mann zum Anhalten zu bewegen. Dieser Aufforderung leistete der Fahrer keine Folge. Kurze Zeit später konnte das Auto schliesslich angehalten und der Lenker kontrolliert werden. Er wurde als fahrunfähig eingestuft und musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Mann an. weniger

Sirnach - Motorradfahrer verletzt
19. Juni 2021 12:06 Uhr
Sirnach - Motorradfahrer verletzt
Bei einer Kollision mit einem Auto und einem Lieferwagen wurde am Freitag in Sirnach ein Motorradfahrer verletzt. Kurz vor 14 Uhr fuhr ein... mehr

Bei einer Kollision mit einem Auto und einem Lieferwagen wurde am Freitag in Sirnach ein Motorradfahrer verletzt. Kurz vor 14 Uhr fuhr ein 20-jähriger Lieferwagenlenker rückwärts aus einem Parkplatz auf die Wilerstrasse. Dabei übersah er einen 46-jährigen Motorradfahrer, der auf der Wilerstrasse in Richtung Wil unterwegs war. Durch die Kollision wurde der Motorradlenker auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte in ein entgegenkommendes Auto eines 18-Jährigen. Der 46-Jährige wurde durch den Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und suchte selbständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
weniger

Wängi – Hecke in Brand geraten
17. Juni 2021 13:39 Uhr
Wängi – Hecke in Brand geraten
Heute morgen, kurz nach 8.15 Uhr, war ein 64-Jähriger an der Ufbruchstrasse mit den Abflammarbeiten von Unkraut beschäftigt. Gemäss den... mehr

Heute morgen, kurz nach 8.15 Uhr, war ein 64-Jähriger an der Ufbruchstrasse mit den Abflammarbeiten von Unkraut beschäftigt. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau setzte er dabei mit dem elektrischen Unkrautvernichter eine Hecke in Brand. Anwohner und die Feuerwehr Wängi waren rasch vor Ort und der Brand konnte gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken. weniger

Zezikon – Bei Kollision verletzt
17. Juni 2021 11:08 Uhr
Zezikon – Bei Kollision verletzt
Am Mittwoch, 16. Juni, war ein Velofahrer kurz nach 7.15 Uhr auf der Schulstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der... mehr

Am Mittwoch, 16. Juni, war ein Velofahrer kurz nach 7.15 Uhr auf der Schulstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte er bei der Verzweigung geradeaus auf den Kiesweg in Richtung Sonnhalde fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einem vortrittsberechtigten Auto einer 55-jährigen Frau, die in Richtung Kaltenbrunnen unterwegs war.

Der 15-Jährige zog sich Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken. weniger

Niederwil: E-Mountainbikes aus Velogeschäft gestohlen
17. Juni 2021 09:58 Uhr
Niederwil: E-Mountainbikes aus Velogeschäft gestohlen
Am Mittwoch, 16. Juni, zwischen 2.40 Uhr und 4.00 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft Höhe Gebertschwil zwei E-Bikes aus einem Fahrradgeschäft... mehr

Am Mittwoch, 16. Juni, zwischen 2.40 Uhr und 4.00 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft Höhe Gebertschwil zwei E-Bikes aus einem Fahrradgeschäft gestohlen. Sie schlug die Scheibe der Eingangstür mit einem Stein ein und verschaffte sich so Zutritt zum Gebäude. Nachdem die unbekannte Täterschaft zuerst ein E-Bike mitnahm, kehrte sie eine halbe Stunde später zurück, um ein zweites E-Bike zu stehlen. Der Wert des Deliktsguts beläuft sich auf rund 17'000 Franken. weniger

Münchwilen – Velofahrerin verletzt
17. Juni 2021 09:09 Uhr
Münchwilen – Velofahrerin verletzt
Eine 28-jährige Velofahrerin war gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kurz vor 19.30 Uhr auf der Hörnlistrasse in Richtung Sirnach... mehr

Eine 28-jährige Velofahrerin war gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kurz vor 19.30 Uhr auf der Hörnlistrasse in Richtung Sirnach unterwegs. Bei der Verzweigung zur Pilgerstrasse kam es zur Kollision mit dem vortrittsberechtigten Auto eines 38-Jährigen, der in Richtung Zentrum fuhr.

Bei der Kollision wurde die Velofahrerin verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. weniger

Oberbüren: Einbruch in Wasserreservoir
15. Juni 2021 13:20 Uhr
Oberbüren: Einbruch in Wasserreservoir
In der Zeit zwischen Freitagabend und Montagmorgen 14. Juni, ist eine unbekannte Täterschaft Höhe Rüti in ein Wasserreservoir eingebrochen. Sie... mehr

In der Zeit zwischen Freitagabend und Montagmorgen 14. Juni, ist eine unbekannte Täterschaft Höhe Rüti in ein Wasserreservoir eingebrochen. Sie hebelten mittels einem Werkzeug die Türe eines Metallgitters auf, schlugen mit einem unbekannten Gegenstand ein Fensterglas ein und öffneten das Fenster eingreifend. Anschliessend durchsuchte die unbekannte Täterschaft die Räumlichkeiten, stahl einen Laptop und flüchtete in unbekannte Richtung. weniger

Menu