Polizei
Stadt
Autobrand
05. Dezember 2018 14:18 Uhr
Autobrand
Oberuzwil: Am Dienstagabend (04.12.2018), um zirka 20 Uhr, ist an der Rosenbühlstrasse ein Auto bei Reparaturarbeiten in Brand geraten. Die... mehr

Oberuzwil: Am Dienstagabend (04.12.2018), um zirka 20 Uhr, ist an der Rosenbühlstrasse ein Auto bei Reparaturarbeiten in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 10'000 Franken.

Ein 21-jähriger Mann war damit beschäftigt, Reparaturarbeiten an einem Auto durchzuführen. Gemäss seinen Angaben reinigte er Fahrzeugteile mit Bremsenreiniger. Beim Anschliessen der Teile an eine Stromquelle zum Testen, dürfte sich der Bremsenreiniger entzündet haben. Die Flammen griffen anschliessend auf Material in der Werkstatt und das Auto über. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Am Auto entstand aber Totalschaden in der Höhe von mehreren 10'000 Franken. Der 21-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

weniger

Zehn Heckscheiben eingeschlagen
Wil
04. Dezember 2018 16:08 Uhr
Zehn Heckscheiben eingeschlagen
Wil: In der Nacht von Montag auf Dienstag (04.12.2018), in der Zeit zwischen 22 Uhr und 6:10 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft auf einem... mehr

Wil: In der Nacht von Montag auf Dienstag (04.12.2018), in der Zeit zwischen 22 Uhr und 6:10 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft auf einem Parkplatz an der Höhenstrasse die Heckscheiben von insgesamt zehn Autos eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Personen, welche Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen. weniger

Gesuchter Serien-Einbrecher festgenommen
04. Dezember 2018 12:52 Uhr
Gesuchter Serien-Einbrecher festgenommen
Bazenheid: Am Montag (03.12.2018), kurz nach 16:15 Uhr, hat eine zivile Polizeipatrouille der Kantonspolizei St.Gallen an der Spelterinistrasse... mehr

Bazenheid: Am Montag (03.12.2018), kurz nach 16:15 Uhr, hat eine zivile Polizeipatrouille der Kantonspolizei St.Gallen an der Spelterinistrasse einen gesuchten 42-jähigen montenegrinischer Einbrecher kontrolliert und festgenommen. Er wies sich mit einem Reisepass aus, welcher auf einen anderen Namen lautete. Er wird verdächtigt, seit September 2014 in der Schweiz über 100 Einbrüche begangen zu haben.


Der 42-jährige Montenegriner tauchte seit September 2014 immer wieder in den Wintermonaten in der Schweiz auf. In dieser Zeit verübte er dutzende Dämmerungseinbrüche und stahl hauptsächlich Schmuck und Bargeld im Wert von über hunderttausend Franken. Er war in mehreren Kantonen in der Schweiz tätig. Er verfügte über ein Einreiseverbot und hielt sich demzufolge illegal in der Schweiz auf. Der Mann wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zugeführt. weniger

Selbstunfall - Zeugenaufruf
03. Dezember 2018 11:27 Uhr
Selbstunfall - Zeugenaufruf
Oberbüren: Am Sonntagabend (02.12.2018), kurz vor 19 Uhr, ist eine 64-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto auf Höhe der Verzweigung Buchental in... mehr

Oberbüren: Am Sonntagabend (02.12.2018), kurz vor 19 Uhr, ist eine 64-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto auf Höhe der Verzweigung Buchental in eine Verkehrsinsel und eine Signaltafel geprallt. Die Frau wurde als fahrunfähig eingestuft. Sie fiel vorgängig durch ihre unsichere Fahrweise auf. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine 64-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto auf der Fürstenlandstrasse von Gossau nach Oberbüren. Gemäss einer Auskunftsperson kam die Autofahrerin auf der Strecke mehrmals über die Mittellinie und den rechten Fahrbahnrand hinaus, wobei mehrere entgegenkommende Fahrzeuge stark abbremsen und ausweichen mussten um eine Kollision zu verhindern. In Niederwil, Höhe der Firma Rigips, fuhr die 64-jährige Frau mit ihrem Auto einen Randleitpfosten am rechten Strassenrand um und setze ihre Fahrt fort. In Oberbüren auf Höhe der Verzweigung Buchental lenkte die Frau ihr Auto gegen eine Verkehrsinsel und prallte in die dortige Signaltafel wo sie zum Stillstand kam. Die Frau musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Ihr wurde der Führerausweis abgenommen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Es werden Personen gesucht, die dem silbernen/grauen Kleinwagen auf der Fürstenlandstrasse zwischen Gossau und Niederwil ausweichen mussten um eine Kollision zu verhindern. Sie werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden. weniger

 Radarmessanlage angezündet
02. Dezember 2018 13:35 Uhr
Radarmessanlage angezündet
Lütisburg: Am Sonntag (02.12.2018), nach 02:30 Uhr, ist die semistationäre Radarmessanlage der Kantonspolizei St.Gallen, an der... mehr

Lütisburg: Am Sonntag (02.12.2018), nach 02:30 Uhr, ist die semistationäre Radarmessanlage der Kantonspolizei St.Gallen, an der Toggenburgerstrasse, mutwillig angezündet worden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der untere Teil der Anlage wurde durch das Feuer beschädigt. Ob die Mess- und Aufzeichnungsinstrumente auch beschädigt sind, muss zuerst geklärt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Personen, die Hinweise zur Brandstiftung machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen. weniger

So soll der Langbau bei der Primarschule Oberhofen aussehen.
Münchwilen: Inserat sorgt für Wirbel vor der Gemeindeversammlung
Lars-Kevin Spillmann (Nummer 96) war einer von sieben verschiedenen Wiler Torschützen, welche den 7:6-Erfolg in Frauenfeld sicherstellten.
Wil gewinnt trotz sechs Gegentoren – Uzwil besiegt den Meister erneut
Alkoholisiert verunfallt
02. Dezember 2018 13:00 Uhr
Alkoholisiert verunfallt
WÄNGI (kapo 2.12.18) Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Samstagabend nach einem Verkehrsunfall in Wängi seinen Führerausweis abgeben. ... mehr

WÄNGI (kapo 2.12.18) Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Samstagabend nach einem Verkehrsunfall in Wängi seinen Führerausweis abgeben.

Der Autofahrer war gegen 19.15 Uhr auf der Wilerstrasse von Münchwilen in Richtung Wängi unterwegs und wollte in Rosental links in die Eichlibachstrasse abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer Autofahrerin aus der Gegenrichtung.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Weil die Atemalkoholprobe beim 66-jährigen Schweizer einen Wert von 0,97 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen. weniger

Mann verschanzte sich im Haus
01. Dezember 2018 16:20 Uhr
Mann verschanzte sich im Haus
Degersheim/Dicken: Während Stunden lief in Dicken nahe Degersheims am Samstag ein Polizei-Einsatz mit mehreren Patrouillen. Eine 65-jähriger Mann... mehr


Degersheim/Dicken: Während Stunden lief in Dicken nahe Degersheims am Samstag ein Polizei-Einsatz mit mehreren Patrouillen. Eine 65-jähriger Mann hat wegen eines «persönlichen Problems» die Ordnungshüter telefonisch kontaktiert und verschanzte sich danach im Haus. Die Polizei konnte den Mann schliesslich dem Rettungsdienst übergeben. weniger

Zwei Autos kollidiert – Zeugen gesucht
01. Dezember 2018 11:21 Uhr
Zwei Autos kollidiert – Zeugen gesucht
Bazenheid: Am Freitagabend (30.11.2018), um 18:10 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse, Höhe Einmündung Neugasse, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei... mehr

Bazenheid: Am Freitagabend (30.11.2018), um 18:10 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse, Höhe Einmündung Neugasse, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Ein grauer Mercedes-Benz ML 320 CDI mit AI-Kontrollschildern und ein grauer Toyota Avensis Kombi mit SG-Kontrollschildern prallten zusammen. Der genaue Unfallhergang ist unklar und die Aussagen der unverletzten Beteiligten gehen auseinander. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.

weniger

In Tankstellenshop eingebrochen
Wil
01. Dezember 2018 11:15 Uhr
In Tankstellenshop eingebrochen
Wil: In der Nacht auf Donnerstag (29.11.2018), in der Zeit zwischen Mittwochabend 21 Uhr und Donnerstagmorgen, 04:30 Uhr, ist eine unbekannte... mehr

Wil: In der Nacht auf Donnerstag (29.11.2018), in der Zeit zwischen Mittwochabend 21 Uhr und Donnerstagmorgen, 04:30 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft an der Konstanzerstrasse in einen Tankstellenshop eingebrochen. Sie brach eine Tür auf stahl Zigaretten und Glückslose im Wert von mehreren tausend Franken. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Franken. weniger

Am Steuer eingeschlafen
30. November 2018 12:37 Uhr
Am Steuer eingeschlafen
Gossau: Am Freitag (30.11.2018), kurz nach 2 Uhr, hat ein 39-jähriger Taxifahrer auf der Autobahn A1, zwischen Gossau und St.Gallen-Winkeln, einen... mehr

Gossau: Am Freitag (30.11.2018), kurz nach 2 Uhr, hat ein 39-jähriger Taxifahrer auf der Autobahn A1, zwischen Gossau und St.Gallen-Winkeln, einen Selbstunfall verursacht. Er und sein 53-jähriger Fahrgast blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der 39-jährige Taxifahrer war mit einem schlafenden 53-jährigen Fahrgast unterwegs. In der Linkskurve nach der Raststätte Wildhus-Süd schlief der Taxifahrer ebenfalls ein. Das Taxi fuhr folglich führerlos über den rechten Fahrbahnrand hinaus ins ansteigende Wiesenbord. Dann prallte das Taxi gegen die rechte Leitplanke und schrammte dieser entlang. Nach rund 60 Metern kam es zum Stillstand.



weniger

Menu