Polizei
Stadt
Auto nach Selbstunfall überschlagen
23. September 2020 14:20 Uhr
Auto nach Selbstunfall überschlagen
NIEDERBÜREN. Am Dienstagnachmittag (22.09.2020), um 16 Uhr, ist es auf der Staatsstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 56-jähriger Autofahrer... mehr

NIEDERBÜREN. Am Dienstagnachmittag (22.09.2020), um 16 Uhr, ist es auf der Staatsstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 56-jähriger Autofahrer wurde dabei leicht verletzt und von der Rettung ins Spital gebracht.

Der 56-Jährige fuhr mit seinem Auto vom Sorntal in Richtung Bischofszell. Aus bisher ungeklärten Gründen kam das Auto vom Fahrstreifen ab, überquerte die Gegenfahrbahn und geriet ins linksseitige Waldstück. Dort kollidierte es frontal mit einem Baumstrunk. Das Auto überschlug sich in der Folge und blieb auf dem Dach liegen. Der 56-Jährige konnte das Auto selbständig verlassen. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Die Rettung brachte ihn ins Spital. Das Auto wurde total beschädigt. weniger

Oberbüren: Einbruchdiebstahl in Firma
02. Oktober 2022 11:58 Uhr
Oberbüren: Einbruchdiebstahl in Firma
Am Samstagabend (01.10.2022), in der Zeit zwischen 22 Uhr und 23 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in eine Firma an der Buechental... mehr


Am Samstagabend (01.10.2022), in der Zeit zwischen 22 Uhr und 23 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in eine Firma an der Buechental eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Im Innern durchsuchte sie die Räumlichkeiten und stahl elektronische Geräte im Wert von mehreren tausend Franken. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1000 Franken. weniger

Sirnach: Auffahrkollision verursacht
29. September 2022 10:11 Uhr
Sirnach: Auffahrkollision verursacht
Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Mittwochabend in Sirnach eine Auffahrkollision zwischen drei Autos. Verletzt wurde niemand. Der... mehr

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Mittwochabend in Sirnach eine Auffahrkollision zwischen drei Autos. Verletzt wurde niemand. Der 54-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben.

Gegen 21 Uhr war ein 54-jähriger Autofahrer auf der Fischingerstrasse in Richtung Winterthurerstrasse unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte er das an der Verzweigung stehende Auto einer 28-Jährigen zu spät und verursachte eine Auffahrkollision. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug in das Heck eines weiteren Autos einer 52-jährigen Frau geschoben. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden ist einige tausend Franken hoch.

Die Atemalkoholprobe ergab beim Unfallverursacher einen Wert von 0,79 mg/l. Der Führerausweis des Schweizers wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen. weniger

Kirchberg: Nach Unfall weitergefahren - Zeugenaufruf
29. September 2022 09:51 Uhr
Kirchberg: Nach Unfall weitergefahren - Zeugenaufruf
Am Donnerstag, 29.09.2022, um 01:05 Uhr, ist ein unbekannter weisser Renault Trafic in diverse Leitpfosten und in eine Signaltafel geprallt. Der... mehr

Am Donnerstag, 29.09.2022, um 01:05 Uhr, ist ein unbekannter weisser Renault Trafic in diverse Leitpfosten und in eine Signaltafel geprallt. Der unbekannte fahrende Person verliess die Unfallstelle mit dem Lieferwagen, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden im Wert von rund 1'000 Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die unbekannte fahrende Person fuhr mit einem weissen Lieferwagen der Marke Renault Trafic von Rickenbach in Richtung Kirchberg Zentrum. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Renault Trafic nach dem Fetzwald über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Dabei kollidierte er mit drei Leitpfosten und einer Signaltafel. Anschliessend kam der Lieferwagen wieder auf die Fahrbahn und geriet einige Meter weiter erneut über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Dabei kollidierte er nochmals mit zwei Leitpfosten.
Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem an der Front beschädigten weissen Renault Trafic machen können. Hinweise nimmt der Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, entgegen. weniger

Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf
28. September 2022 16:50 Uhr
Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf
Am Mittwochmorgen, 28.09.2022, kurz vor 06:30 Uhr, ist es in Henau auf der Autobahn A1 gleich zu drei Auffahrkollisionen gekommen. Der... mehr


Am Mittwochmorgen, 28.09.2022, kurz vor 06:30 Uhr, ist es in Henau auf der Autobahn A1 gleich zu drei Auffahrkollisionen gekommen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen der Kollision, welche sich als letztes zwischen einem VW und einem BMW ereignete.

Alle drei Auffahrunfälle ereigneten sich auf der Autobahn A1, Fahrtrichtung St.Gallen-Zürich. Im ersten Fall kam es im Kolonnenverkehr zu einer Auffahrkollision. Eine beteiligte Frau klagte über Nackenschmerzen, weshalb sie ins Spital gefahren wurde. Kurz darauf kollidierten drei Autos auf dem Überholstreifen. Ein 32-jähriger Autofahrer zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu und begab sich selbständig zum Arzt.

Wenig später kam es zu einer weiteren Kollision. Eine 48-jährige Autofahrerin bemerkte den stockenden Verkehr und leitete eine Vollbremsung sowie ein Ausweichmanöver nach rechts ein. Dasselbe tat auch ein 59-jähriger Autofahrer, allerdings wich er nach links aus. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos. Die Kantonspolizei St.Gallen bittet um Hinweise zum Unfallhergang. Insbesondere interessiert die genaue Unfallörtlichkeit und auf welchen Fahrstreifen sich die beteiligten Autos, ein weisser VW und ein grauer BMW, befunden haben. Hinweise zum Unfall nimmt der Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 085 229 81 00, entgegen.
weniger

Oberbüren: Auffahrkollision auf der Autobahnausfahrt – Fahrer alkoholisiert
27. September 2022 12:35 Uhr
Oberbüren: Auffahrkollision auf der Autobahnausfahrt – Fahrer alkoholisiert
Am Montag, 26.09.2022, um 14:50 Uhr, ist es bei der Autobahnausfahrt Oberbüren zu einer Auffahrkollision mit zwei beteiligten Autos gekommen. Der... mehr

Am Montag, 26.09.2022, um 14:50 Uhr, ist es bei der Autobahnausfahrt Oberbüren zu einer Auffahrkollision mit zwei beteiligten Autos gekommen. Der 24-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der 24-jährige Autofahrer fuhr auf der Autobahn von Gossau herkommend in Richtung Oberbüren. Dabei prallte sein Auto bei der Autobahnausfahrt gegen ein dort stillstehendes Auto eines 31-jährigen Mannes. Eine Atemalkoholmessung beim 24- Jährigen ergab einen positiven Wert. Der 31-Jährige Autofahrer wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. weniger

Jonschwil: Fahrerflucht nach Unfall – Zeugenaufruf
26. September 2022 16:56 Uhr
Jonschwil: Fahrerflucht nach Unfall – Zeugenaufruf
Am Montag, 26.09.2022, um ca. 06:40 Uhr, ist es auf der Bettenauerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Der... mehr

Am Montag, 26.09.2022, um ca. 06:40 Uhr, ist es auf der Bettenauerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Der Velofahrer wurde unbestimmt verletzt. Die oder der Autofahrende fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 52-jähriger Mann fuhr mit seinem Velo von Jonschwil in Richtung Bettenau. Auf Höhe des Pumpenhauswegs überholte ein unbekanntes Auto den Velofahrer. Als ein Auto entgegenkam, bog das überholende Auto wieder auf die Fahrbahn vor dem Velofahrer ein. Dabei kollidierte, gemäss eigenen Angaben, das Auto mit dem Velo. Folglich stürzte der Velofahrer und wurde unbestimmt verletzt. Durch eine Privatperson wurde der 52-Jährige ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den unbekannten Autofahrer oder die Autofahrerin oder andere Personen, die Angaben zum Unfall machen können, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden. weniger

Bazenheid: Unfall mit Auto – Fahrer alkoholisiert
26. September 2022 11:23 Uhr
Bazenheid: Unfall mit Auto – Fahrer alkoholisiert
Am Sonntag, 25.09.2022, kurz nach 06.40, ist auf der Wolfikonerstrasse ein Auto in einen Zaun und zwei Bäume gefahren. Der 26-jährige... mehr

Am Sonntag, 25.09.2022, kurz nach 06.40, ist auf der Wolfikonerstrasse ein Auto in einen Zaun und zwei Bäume gefahren. Der 26-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Ein 26-jähriger fuhr mit seinem Auto von Wil in Richtung Bazenheid. Aus zurzeit unbekannten Gründen fuhr sein Auto kontinuierlich nach links. Es überquerte die Gegenfahrbahn und prallte in einen Zaun und zwei Bäumen am linken Strassenrand. Bei der Unfallaufnahme durch die Kantonspolizei St.Gallen wurde beim Unfallverursacher eine Atemalkoholmessung durchgeführt. Diese ergab einen positiven Wert. Das Auto erlitt Totalschaden. Der gesamte Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. weniger

Sirnach: Velofahrerin verletzt
24. September 2022 08:12 Uhr
Sirnach: Velofahrerin verletzt
Beim Zusammenstoss mit einem Auto in Sirnach wurde am Freitagnachmittag eine Velofahrerin leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins... mehr

Beim Zusammenstoss mit einem Auto in Sirnach wurde am Freitagnachmittag eine Velofahrerin leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Eine 56-jährige Autofahrerin war kurz vor 16.45 Uhr auf der Kreuzstrasse in Richtung Gloten unterwegs und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es beim Überqueren des parallel laufenden Radwegs zum Zusammenstoss mit einer Velofahrerin, die ebenfalls in Richtung Gloten fuhr.

Die 30-Jährige wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

weniger

Degersheim: Zusammenstoss zwischen Auto und Motorrad
23. September 2022 07:53 Uhr
Degersheim: Zusammenstoss zwischen Auto und Motorrad
Am Mittwoch, 21.09.2022, um 06:45 Uhr, ist auf der Herisauerstrasse ein Auto mit einem Mann auf einem Motorrad zusammengestossen. Der 41-jährige... mehr

Am Mittwoch, 21.09.2022, um 06:45 Uhr, ist auf der Herisauerstrasse ein Auto mit einem Mann auf einem Motorrad zusammengestossen. Der 41-jährige Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Er wurde durch das medizinische Fachpersonal ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Eine 22-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Herisauerstrasse von Talholz Richtung Flawil. Gleichzeitig fuhr ein 41-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Hauptstrasse von Degersheim Richtung Talholz mit der Absicht, anschliessend auf die Herisauerstrasse einzubiegen. Auf Höhe der Verzweigung zur Hauptstrasse beabsichtigte die 22-jährige Frau, mit ihrem Auto auf die Hauptstrasse abzubiegen. Aus bislang unbekannten Gründen geriet sie dabei mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn. Trotz eingeleiteter Vollbremsung durch den 41-jährigen Motorradfahrer kam es zur Kollision mit dem Auto der 22-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der 41-Jährige leicht verletzt. Das medizinische Fachpersonal brachte ihn ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. weniger

Münchwilen: Wegen Sekundenschlaf verunfallt
19. September 2022 10:48 Uhr
Münchwilen: Wegen Sekundenschlaf verunfallt
Infolge Sekundenschlaf verursachte ein Autofahrer auf der Autobahn A1 bei Münchwilen am Sonntagnachmittag einen Selbstunfall. Verletzt wurde... mehr

Infolge Sekundenschlaf verursachte ein Autofahrer auf der Autobahn A1 bei Münchwilen am Sonntagnachmittag einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, es kam jedoch zu Verkehrsbehinderungen.
Kurz nach 16.30 Uhr war ein Autofahrer auf der Autobahn A1 in Richtung St. Gallen unterwegs. Höhe Münchwilen prallte das Auto des 20-Jährigen gegen die Mittelleitplanke und kam anschliessend zwischen Normal- und Überholspur zum Stillstand. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann an, in einen Sekundenschlaf verfallen zu sein.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken. Während der Unfallaufnahme und Instandstellungsarbeiten durch den Nationalstrassenunterhalt kam es zu Verkehrsbehinderungen.
weniger

Menu