Polizei
Stadt
Gartenhäuschen in Vollbrand
22. Februar 2019 08:00 Uhr
Gartenhäuschen in Vollbrand
Flawil:Am Mittwochabend (20.02.2019) ist im Grobenentschwil ein Gartenhäuschen in Vollbrand geraten. Der daraus entstandene Sachschaden beläuft... mehr

Flawil:Am Mittwochabend (20.02.2019) ist im Grobenentschwil ein Gartenhäuschen in Vollbrand geraten. Der daraus entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25'000 Franken.

Um kurz nach 18:10 Uhr stellte eine Nachbarin fest, dass beim Gartenhäuschen Rauch aus der Türe drang und verständigte die Feuerwehr sowie die Besitzer des Gartenhäuschens. Der anfänglich kleinere Brand entwickelte sich rasch zu einem Vollbrand. Mehrere Personen versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr, den Brand mit Feuerlöschern, Wassereimer und Gartenschlauch zu löschen. Trotz ihren Bemühungen wurde das Häuschen vollständig beschädigt. Die Feuerwehr brachte das Feuer schliesslich unter Kontrolle. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ermittelt die Brandursache.


weniger

Streifkollision zwischen zwei Autos
20. März 2019 16:52 Uhr
Streifkollision zwischen zwei Autos
Bütschwil: Am Montag (18.03.2019), kurz nach 13:05 Uhr, ist es auf der Landstrasse zu einer Streifkollision zwischen dem Auto eines 85-jährigen... mehr

Bütschwil: Am Montag (18.03.2019), kurz nach 13:05 Uhr, ist es auf der Landstrasse zu einer Streifkollision zwischen dem Auto eines 85-jährigen Mannes und dem Auto einer 22-jährigen Frau gekommen. Beide Fahrer sowie eine Mitfahrerin mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein 85-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Wattwil Richtung Wil. Aus zurzeit unbekannten Gründen geriet es auf die Gegenfahrbahn. Folglich streifte es das Auto einer 22-jährigen Frau auf der Gegenfahrbahn. Durch die Kollision wurden beide Autofahrer sowie die Mitfahrerin der 22-Jährigen leicht bis unbestimmt verletzt. Aufgrund des Unfalls staute sich der Verkehr rund zwei Stunden bis nach Dietfurt. weniger

Kunststofftonne in Brand
18. März 2019 11:52 Uhr
Kunststofftonne in Brand
SIRNACH (kapo) Nicht vollständig ausgekühlte Asche dürfte am Sonntagmittag in Sirnach zu einem Brand in einem Garten geführt haben. Die... mehr

SIRNACH (kapo) Nicht vollständig ausgekühlte Asche dürfte am Sonntagmittag in Sirnach zu einem Brand in einem Garten geführt haben. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau entsorgte der Bewohner eines Einfamilienhauses gegen 11 Uhr Asche vom Vorabend in einer Kunststofftonne. Kurz nach dem Mittag setzte die offensichtlich noch nicht vollständige ausgekühlte Asche die Tonne und eine Holzwand in Brand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Sirnach hatte der Mann den Brand bereits selbständig mit einem Gartenschlauch gelöscht. Er zog sich bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen zu und wird selbständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund tausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau mahnt einmal mehr zu vorsichtigem Umgang mit Asche. Die vollständige Abkühlung von heisser Asche kann mehrere Tage dauern. Deshalb muss sie immer in einem feuerfesten Gefäss gelagert werden, der verschlossene Behälter gehört auf eine nicht brennbare Unterlage. weniger

Einbruchdiebstahl in Rohbau
16. März 2019 07:13 Uhr
Einbruchdiebstahl in Rohbau
Henau: In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen (15.03.2019) ist eine unbekannte Täterschaft durch mehrere aufgebrochene Türen in... mehr

Henau: In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen (15.03.2019) ist eine unbekannte Täterschaft durch mehrere aufgebrochene Türen in einen Rohbau an der Thuraustrasse eingedrungen. Sie stahl diverse Kupferrollen und eine Winkelschleifmaschine. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf mehrere tausend Franken.
weniger

Erfolgreiche Lichtkontrolle mit TCS
Wil
13. März 2019 10:15 Uhr
Erfolgreiche Lichtkontrolle mit TCS
Wil: Am Dienstagabend (12.03.2019) hat die Kantonspolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem TCS an der St.Gallerstrasse eine Lichtkontrolle... mehr

Wil: Am Dienstagabend (12.03.2019) hat die Kantonspolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem TCS an der St.Gallerstrasse eine Lichtkontrolle durchgeführt. Ziel solcher Kontrollen ist es, die Beleuchtungen an Fahrzeugen zu kontrollieren und nötigenfalls wieder in einen ordnungsgemässen Zustand zu bringen.

In den rund zwei Stunden wurden über 40 Fahrzeuge kontrolliert. Es konnten 12 Reparaturen vor Ort durchgeführt und 16 Lichteinheiten richtig eingestellt werden. Die meisten Fahrerinnen und Fahrer schätzten die Möglichkeit, gegen Bezahlung der Materialkosten ihr Licht sofort reparieren lassen zu können. Vereinzelt mussten Ordnungsbussen ausgesprochen werden, vorwiegend wegen Nichttragen der Sicherheitsgurten. Die Kontrolle wurde von der Kantonspolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem TCS und der Lindengut-Garage Wil durchgeführt.

weniger

Sachbeschädigungen auf Baustelle - Zeugenaufruf
12. März 2019 20:32 Uhr
Sachbeschädigungen auf Baustelle - Zeugenaufruf
Bazenheid: Eine unbekannte Täterschaft hat über das Wochenende zwischen Freitagabend und Montagmorgen (11.03.2019) auf einer Baustelle an der... mehr

Bazenheid: Eine unbekannte Täterschaft hat über das Wochenende zwischen Freitagabend und Montagmorgen (11.03.2019) auf einer Baustelle an der Spelterinistrasse mehrere Fensterscheiben beschädigt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

In der Zeit zischen Freitagabend, 17 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in die Baustelle der Zentrumsüberbauung Spelterini-Wiese eingedrungen. Dort hat sie rund 20 neu eingebaute Fensterscheiben zerkratzt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 90'000 Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bazenheid, 058 229 76 00, zu melden.

weniger

Die Beschwerdeführer wollen vor Bundesgericht erreichen, dass Hunde in Wil auf Grünflächen ohne Leine herumlaufen dürfen.
Wiler Hundeleinen-Pflicht: Entscheidung fällt vor Bundesgericht
Die Präsidenten der beiden Organisationen: Martin Widmer, Kesb Wil-Uzwil, und Rolf Raschle, Gewerbeverein Uzwil.
Gewerbe Uzwil hat sich dem emotionalen Thema «Kesb» genähert
Einbruchdiebstahl in Geschäft
Wil
10. März 2019 19:34 Uhr
Einbruchdiebstahl in Geschäft
Wil: In der Zeit zwischen Freitag und Samstag (09.03.2019) hat eine unbekannte Täterschaft die Schiebetür zu einem Geschäft an der Zürcherstrasse... mehr

Wil: In der Zeit zwischen Freitag und Samstag (09.03.2019) hat eine unbekannte Täterschaft die Schiebetür zu einem Geschäft an der Zürcherstrasse gewaltsam geöffnet. Sie stahl Bargeld und Zigaretten im mutmasslichen Betrag von mehreren hundert Franken. An der Eingangstür entstand Sachschaden in der Höhe von rund tausend Franken. weniger

Banküberfall in Sirnach - Zeugen gesucht
08. März 2019 21:16 Uhr
Banküberfall in Sirnach - Zeugen gesucht
SIRNACH (kapo) Ein bewaffneter Mann hat am Freitagnachmittag die Geschäftsstelle der Thurgauer Kantonalbank in Sirnach überfallen. Die... mehr

SIRNACH (kapo) Ein bewaffneter Mann hat am Freitagnachmittag die Geschäftsstelle der Thurgauer Kantonalbank in Sirnach überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der Täter betrat kurz vor 16 Uhr die Bankfiliale an der Frauenfelderstrasse. Er bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute in noch unbekannter Höhe verliess der Täter das Gebäude und flüchtete in unbekannte Richtung. Beim Raubüberfall wurde niemand verletzt.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Der Täter wird als zirka 180 Zentimeter gross beschrieben. Er ist von fester Statur und trug eine graue Jacke mit Kapuze und dunkle Hosen. Vermummt war er mit einem schwarzen Tuch.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer ‪058 345 22 22‬ zu melden. weniger

Bazenheid: Autobrand
07. März 2019 22:19 Uhr
Bazenheid: Autobrand
Am Mittwoch (06.03.2019), um 14:15 Uhr, ist im Bereich Brääggfeld ein Auto in Brand geraten und total beschädigt worden. Die Brandursache wird von... mehr

Am Mittwoch (06.03.2019), um 14:15 Uhr, ist im Bereich Brääggfeld ein Auto in Brand geraten und total beschädigt worden. Die Brandursache wird von Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht.

Eine Frau fuhr mit weiteren Familienangehörigen von Alt St. Johann in Fahrtrichtung Gähwil. Nach Lütisburg bemerkte sie, dass das Auto beim Beschleunigen keine Leistung mehr zeigte. Zudem nahmen die Insassen Benzingeruch wahr und sahen kurz darauf Rauch aus dem Motorenraum quellen. Die Frau hielt das Auto im Bereich des Radwegs an und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Bazenheid löschte den Brand. Am Auto entstand ein Totalschaden in noch unbekannter Betragshöhe.

weniger

 Fussgänger angefahren
05. März 2019 19:21 Uhr
Fussgänger angefahren
Uzwil:Am Montag (04.03.2019), um kurz nach 12:15 Uhr, ist es auf der Wiesentalstrasse zu einem Unfall zwischen dem Auto einer 52-jährigen Frau und... mehr

Uzwil:Am Montag (04.03.2019), um kurz nach 12:15 Uhr, ist es auf der Wiesentalstrasse zu einem Unfall zwischen dem Auto einer 52-jährigen Frau und einem 16-jährigen Jugendlichen gekommen. Der 16-jährige Fussgänger wurde eher leicht verletzt.

Eine 52-jährige Frau fuhr von Oberuzwil Richtung Wil. Höhe Wiesentalstrasse 72 überquerte ein 16-jähriger Jugendlicher die Strasse ohne Fussgängerstreifen. Die 52-Jährige bemerkte dies zu spät. Trotz Bremsmanöver konnte eine Kollision nicht verhindert werden. Der 16-Jährige prallte an der Frontscheibe des Autos auf und wurde dadurch eher leicht verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Auto entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. weniger

Auffahrkollision zwischen zwei Autos
Wil
05. März 2019 19:18 Uhr
Auffahrkollision zwischen zwei Autos
Wil: Am Montag (04.03.2019), um kurz nach 12:15 Uhr, ist auf der St.Gallerstrasse das Auto einer 50-jährigen Frau in das Auto einer 22-jährigen... mehr

Wil: Am Montag (04.03.2019), um kurz nach 12:15 Uhr, ist auf der St.Gallerstrasse das Auto einer 50-jährigen Frau in das Auto einer 22-jährigen Frau geprallt. Beide Autofahrerinnen wurden durch den Aufprall eher leicht verletzt.

Eine 50-jährige Frau fuhr von Wil Richtung Zuzwil. Dabei bemerkte sie Höhe Einmündung Weidle das Auto einer 22-jährigen Frau vor ihr nicht. Trotz Bremsmanöver stiessen die beiden Autos zusammen. Durch den Aufprall rutschte das Auto der 22-Jährigen über die Gegenfahrbahn sowie das Trottoir und fuhr über die Rabatte gegen die dahinterstehenden Abfallkontainer. Die 50-Jährige musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand Sachschaden von über 10'000 Franken. weniger

Menu