Polizei
Stadt
Sirnach: Bei Unfall schwer verletzt
25. September 2021 09:21 Uhr
Sirnach: Bei Unfall schwer verletzt
Nach einem Zusammenstoss mit einem Auto in Sirnach musste am Freitag ein E-Bike-Fahrer ins Spital geflogen werden. Ein 72-jähriger Autofahrer... mehr

Nach einem Zusammenstoss mit einem Auto in Sirnach musste am Freitag ein E-Bike-Fahrer ins Spital geflogen werden.

Ein 72-jähriger Autofahrer war kurz vor 15.30 Uhr auf der Kreuzstrasse in Richtung Gloten unterwegs und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Beim Überqueren des parallel laufenden Radwegs kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem E-Bike-Lenker, der ebenfalls in Richtung Gloten fuhr.

Der 83-Jährige wurde schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen werden. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch.

Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Die Feuerwehr Sirnach sperrte während der Unfallaufnahme die betroffene Strasse ab und leitete den Verkehr um.
weniger

Gossau: Fahrunfähig verunfallt und weitergefahren
05. Dezember 2021 16:45 Uhr
Gossau: Fahrunfähig verunfallt und weitergefahren
Am Sonntag, (05.12.2021), kurz vor 10 Uhr, hat ein 25-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A1 einen Unfall verursacht. Eine Autofahrerin, welche in... mehr

Am Sonntag, (05.12.2021), kurz vor 10 Uhr, hat ein 25-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A1 einen Unfall verursacht. Eine Autofahrerin, welche in Richtung Zürich unterwegs war, meldete der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein vor ihr fahrendes Auto mit der Mittelleitplanke kollidierte und weiterfuhr. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte das beschriebene Auto kurze Zeit später zur Kontrolle anhalten. Dabei stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wurde bei ihm eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Es entstand Sachschaden von über Fr. 1'000. weniger

 Bütschwil: Auto überschlägt sich
05. Dezember 2021 10:49 Uhr
Bütschwil: Auto überschlägt sich
Am Samstag (04.12.2021), kurz vor 14:45 Uhr, hat ein 73-jähriger Autofahrer auf der Umfahrungsstrasse H16 einen Selbstunfall verursacht. Er wurde... mehr

Am Samstag (04.12.2021), kurz vor 14:45 Uhr, hat ein 73-jähriger Autofahrer auf der Umfahrungsstrasse H16 einen Selbstunfall verursacht. Er wurde dabei leicht verletzt.

Der 73-Jährige fuhr von Wil in Richtung Wattwil. Kurz vor dem Tunnel Engi geriet er mit seinem Auto aus bislang unbekannten Gründen rechts über den Fahrbahnrand hinaus. Dabei fuhr er die Böschung hinauf und prallte gegen eine Steinmauer. Durch die Kollision überschlug sich das Auto, prallte erneut gegen eine Signaltafel und kam schlussendlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 73-jährige Mann verletzte sich dabei leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Fahrstreifen Wil – Wattwil gesperrt werden. weniger

Sirnach: Brand in Küche
05. Dezember 2021 09:59 Uhr
Sirnach: Brand in Küche
Die Bewohnerin und der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Fischingerstrasse bemerkten kurz nach 20 Uhr einen Brand in der Küche. Die beiden... mehr

Die Bewohnerin und der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Fischingerstrasse bemerkten kurz nach 20 Uhr einen Brand in der Küche. Die beiden schlugen Alarm und konnten das Feuer, das auf der Küchenkombination ausgebrochen war, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Sirnach löschen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist einige zehntausend Franken hoch. Zur Klärung der Brandursache hat der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau zusammen mit einem Elektroinspektor die Arbeit aufgenommen.
weniger

Guntershausen bei Aadorf: Auf Gegenfahrbahn geraten
04. Dezember 2021 16:55 Uhr
Guntershausen bei Aadorf: Auf Gegenfahrbahn geraten
Ein 80-jähriger Autofahrer war kurz vor 12 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Aadorf unterwegs. Beim Ortsausgang geriet er gemäss den bisherigen... mehr

Ein 80-jähriger Autofahrer war kurz vor 12 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Aadorf unterwegs. Beim Ortsausgang geriet er gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto aus der Gegenrichtung. Der 80-Jährige wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der 40-jährige Lenker des anderen Autos wurde ebenfalls verletzt, suchte aber selbständig einen Arzt auf. Der Sachschaden ist mehrere zehntausend Franken hoch.

Die Feuerwehr Aadorf unterstützte den Rettungsdienst bei der Bergung des 80-Jährigen, sperrte die Strasse vorübergehend ab und leitete den Verkehr um.
weniger

Niederuzwil: In zwei Betriebe eingebrochen
04. Dezember 2021 16:51 Uhr
Niederuzwil: In zwei Betriebe eingebrochen
Von Freitag auf Samstag (04.12.2021) ist eine unbekannte Täterschaft an der Marktstrasse in zwei Firmen eingebrochen. Dabei stahl sie Deliktsgut im... mehr

Von Freitag auf Samstag (04.12.2021) ist eine unbekannte Täterschaft an der Marktstrasse in zwei Firmen eingebrochen. Dabei stahl sie Deliktsgut im Wert von mehreren tausend Franken. Es entstand Sachschaden in gleicher Höhe. weniger

Gossau: Bei Auffahrkollision leicht verletzt.
04. Dezember 2021 10:36 Uhr
Gossau: Bei Auffahrkollision leicht verletzt.
Am Freitag (03.12.2021), kurz nach 13:30 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einem Unfall zwischen drei Autos gekommen. Die 45-Jährige fuhr mit... mehr

Am Freitag (03.12.2021), kurz nach 13:30 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einem Unfall zwischen drei Autos gekommen. Die 45-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf dem Überholstreifen in Richtung St.Gallen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mussten die Autos vor ihr bis zum Stillstand abbremsen. Dabei prallte die 45-jährige Autofahrerin in das Auto eines 40-jährigen Mannes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Auto in das Auto eines 38-jährigen Mannes geschoben. Die 45-Jährige Frau verletzte sich dabei leicht und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über Fr. 20'000.00. weniger

Wil: Frau in Auto fährt Fussgängerin an
Wil
02. Dezember 2021 11:39 Uhr
Wil: Frau in Auto fährt Fussgängerin an
Am Mittwoch ist es kurz vor 19 Uhr auf der Hubstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Jugendlichen auf einem Fussgängerstreifen... mehr

Am Mittwoch ist es kurz vor 19 Uhr auf der Hubstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Jugendlichen auf einem Fussgängerstreifen gekommen. Dabei wurde die 16-jährige Fussgängerin unbestimmt verletzt. Die Rega flog sie ins Spital.

Eine 48-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Hubstrasse vom Bahnhof Richtung Littenheid. Gleichzeitig befand sich auf der Höhe Kreuzung Hubstrasse / Feldstrasse eine 16-jährige Jugendliche zu Fuss auf dem Fussgängerstreifen. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zur Kollision zwischen dem Auto und der 16-Jährigen auf dem Fussgängerstreifen. Dabei prallte die 16-Jährige auf die Motorhaube und Frontscheibe des Autos und dürfte über das Dach des Autos geschleudert worden sein. Anschliessend kam sie mit unbestimmten Verletzungen auf der Strasse zu liegen. Die Rega flog sie, nach der Betreuung vor Ort durch den Rettungsdienst, ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Hubstrasse wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr musste durch die Quartiere ausweichen.
weniger

Wattwil: Fussgänger von Lastwagen angefahren
01. Dezember 2021 09:58 Uhr
Wattwil: Fussgänger von Lastwagen angefahren
Am Dienstag kurz vor 11 Uhr, ist ein 66-jähriger Fussgänger auf der Rietwisstrasse von einem Lastwagen angefahren und einige Meter mitgeschleift... mehr

Am Dienstag kurz vor 11 Uhr, ist ein 66-jähriger Fussgänger auf der Rietwisstrasse von einem Lastwagen angefahren und einige Meter mitgeschleift worden. Der Fussgänger wurde dabei unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein 37-jähriger Lastwagenfahrer fuhr mit seinem Lastwagen auf der Rietwisstrasse Richtung Wattwil Zentrum, nachdem er dort seinen Anhänger abgestellt hatte. Im Bereich einer Baustelle fuhr ein anderer Lastwagen rückwärts auf die Rietwisstrasse, weshalb der 37-Jährige seinen Lastwagen anhielt. Gleichzeitig ging der 66-jährige Fussgänger vor dem stehenden Lastwagen über die Rietwisstrasse. Als der 37-jährige Lastwagenfahrer seine Fahrt fortsetzte, prallte der Lastwagen gegen den Fussgänger. Der Fussgänger stürzte und wurde einige Meter vom Lastwagen mitgeschleift. Er blieb mit unbestimmten Verletzungen unter dem Lastwagen liegen. Der Rettungsdienst brachte den 66-jährigen ins Spital. weniger

Tobel: Alkoholisiert verunfallt
30. November 2021 08:38 Uhr
Tobel: Alkoholisiert verunfallt
Nach einem Selbstunfall in Tobel musste am Montagabend ein alkoholisierter Autofahrer seinen Führerausweis abgeben. Verletzt wurde niemand. Ein... mehr

Nach einem Selbstunfall in Tobel musste am Montagabend ein alkoholisierter Autofahrer seinen Führerausweis abgeben. Verletzt wurde niemand.

Ein 24-jähriger Autofahrer war kurz nach 21 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Wil unterwegs. Nach einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Metallgeländer. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Atemalkoholprobe ergab beim Autofahrer einen Wert von 0,6 mg/l. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Bildlegende: Der Autofahrer war beim Unfall alkoholisiert. (Bild: Kantonspolizei Thurgau) weniger

Niederglatt: Wegen medizinischen Notfalls Selbstunfall verursacht
28. November 2021 10:18 Uhr
Niederglatt: Wegen medizinischen Notfalls Selbstunfall verursacht
Am Samstag ist ein 62-jähriger Mann kurz vor 14 Uhr mit seinem Auto an der Flawilerstrasse mutmasslich aufgrund eines medizinischen Problems... mehr

Am Samstag ist ein 62-jähriger Mann kurz vor 14 Uhr mit seinem Auto an der Flawilerstrasse mutmasslich aufgrund eines medizinischen Problems verunfallt. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Es entstand geringer Sachschaden.

Der 62-jährige Mann war mit seinem Auto von Uzwil nach Flawil unterwegs. Höhe Watt verlor er, mutmasslich aufgrund eines medizinischen Problem, die Kontrolle über sein Auto. Dieses fuhr über das Trottoir, kollidierte mit einem Randleitpfosten und einem Zaun und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Die Rettung brachte den Mann zur Kontrolle in Spital. Der entstandene Sachschaden beträgt wenige hundert Franken. weniger

Menu