Polizei
Stadt
Wängi: Auf Kreuzung verunfallt
28. August 2021 08:55 Uhr
Wängi: Auf Kreuzung verunfallt
Nach einer Kollision zwischen zwei Autos in Wängi musste am Freitag eine Frau ins Spital gebracht werden. Gemäss den Erkenntnissen der Kapo TG... mehr


Nach einer Kollision zwischen zwei Autos in Wängi musste am Freitag eine Frau ins Spital gebracht werden.

Gemäss den Erkenntnissen der Kapo TG war eine 77-jährige Autofahrerin gegen 14:30 Uhr auf der Heiterschenstrasse unterwegs und wollte die Frauenfelderstrasse in Richtung Froheggstrasse überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto einer vortrittsberechtigten 65-jährige Lenkerin, die auf der Frauenfelderstrasse in Richtung Zentrum fuhr.

Das Auto der 65-Jährigen überschlug sich und kam auf der Seite zum Stillstand. Die Fahrerin wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch. weniger

Flawil: Nach Einbruch festgenommen
06. Dezember 2022 09:58 Uhr
Flawil: Nach Einbruch festgenommen
Am Dienstag, 6.12.2022, in der Zeit zwischen 00:30 und 00:45, ist ein 38-jähriger Schweizer in ein Restaurant an der Bachstrasse eingebrochen. Er... mehr

Am Dienstag, 6.12.2022, in der Zeit zwischen 00:30 und 00:45, ist ein 38-jähriger Schweizer in ein Restaurant an der Bachstrasse eingebrochen. Er konnte noch vor Ort festgenommen werden.

Der Mann brach eine Tür auf und verschaffte sich so Zutritt ins Restaurant. Im Innern durchsuchte er sämtliche Räumlichkeiten und stahl Lebensmittel. Eine Anwohnerin wurde auf den Einbrecher aufmerksam und alarmierte die Polizei. Die ausgerückten Mitarbeitenden der Kantonspolizei St.Gallen konnten den 38-jährigen Schweizer beim Eingangsbereich des Restaurants festnehmen, als er vom Tatort flüchten wollte. Er richtete Sachschaden von über 500 Franken an. Er gelangt nun bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen zur Anzeige.
weniger

Lütisburg Station: Zusammenstoss zwischen zwei Autos – Fahrer alkoholisiert
05. Dezember 2022 09:54 Uhr
Lütisburg Station: Zusammenstoss zwischen zwei Autos – Fahrer alkoholisiert
Am Sonntag, 4.12.2022, kurz nach 14:15 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse zu einem Zusammenstoss zwischen zwei Autos gekommen. Der 26-jährige... mehr

Am Sonntag, 4.12.2022, kurz nach 14:15 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse zu einem Zusammenstoss zwischen zwei Autos gekommen. Der 26-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert.

Ein 26-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Wilerstrasse von Wil in Richtung Wattwil. Gemäss eigenen Aussagen dürfte er dabei kurz eingenickt sein, woraufhin das Auto in der Rechtskurve, Höhe Tierhag, nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Zur gleichen Zeit fuhr ein 24-jähriger Mann in die entgegengesetzte Richtung. In der Folge prallte das Auto des 26-Jährigen in das Auto des 24-Jährigen. Dabei kam das Auto des 24-Jährigen ins Schlingern und geriet über die Gegenfahrbahn. Anschliessend kam es auf dem Wiesenboard zum Stillstand. Das Auto des 26-Jährigen überfuhr die Gegenfahrbahn und das angrenzende Trottoir. Dort prallte das Auto in eine Steinmauer und danach in zwei Randleitpfosten, bevor es ebenfalls zum Stillstand kam. Die beim 26-Jährigen durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen positiven Wert von 0.58 mg/l. Es entstand Sachschaden im Wert von über 10'000 Franken. weniger

Zuzwil: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser
04. Dezember 2022 10:59 Uhr
Zuzwil: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser
Am Samstag (03.12.2022), zwischen 11:30 und 19 Uhr, ist es an der Zuckenrietstrasse zu vier Einbrüchen in Einfamilienhäuser gekommen. Die... mehr

Am Samstag (03.12.2022), zwischen 11:30 und 19 Uhr, ist es an der Zuckenrietstrasse zu vier Einbrüchen in Einfamilienhäuser gekommen. Die Täterschaft entfernte sich mit dem Deliktsgut, noch bevor die Einbrüche bemerkt wurden.

Die Täterschaft begab sich jeweils zur Sitzplatz- oder Balkontür und brach diese gewaltsam auf. Im Anschluss betrat sie das jeweilige Haus und durchsuchte die Räumlichkeiten. Im Anschluss flüchtete sie mit den gestohlenen Vermögenswerten. Die Gesamtsumme des Deliktsguts sowie des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
weniger

Lommis: Raser gestoppt
02. Dezember 2022 12:30 Uhr
Lommis: Raser gestoppt
Die Kantonspolizei Thurgau hat am Donnerstag in Lommis einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der ausserorts mit 196 km/h unterwegs war. Sein... mehr

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Donnerstag in Lommis einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der ausserorts mit 196 km/h unterwegs war. Sein Führerausweis wurde eingezogen.
Die Kantonspolizei Thurgau führte am Donnerstagnachmittag an der Hauptstrasse zwischen Affeltrangen und Lommis Geschwindigkeitsmessungen durch. Kurz vor 15 Uhr wurde ein Auto in Fahrtrichtung Lommis mit einer Geschwindigkeit von 196 km/h gemessen. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Fahrer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 109 km/h, was einem Raserdelikt entspricht.

Der Führerausweis auf Probe des 18-jährigen Italieners wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen. Das Auto wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft sichergestellt. weniger

Oberbüren: Unfall auf der Autobahn A1
02. Dezember 2022 12:28 Uhr
Oberbüren: Unfall auf der Autobahn A1
Am Donnerstag, 1.12.2022, kurz nach 11:45 Uhr, ist es auf der Autobahn A1, auf dem Bürerstich, zu einem Unfall zwischen zwei Autos und einem... mehr

Am Donnerstag, 1.12.2022, kurz nach 11:45 Uhr, ist es auf der Autobahn A1, auf dem Bürerstich, zu einem Unfall zwischen zwei Autos und einem Sattelschlepper gekommen. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken. Der Normalstreifen musste für über eine Stunde gesperrt werden.

Ein 37-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von Wil in Richtung St.Gallen. Dabei bemerkte er den vor ihm langsam fahrenden Sattelschlepper zu spät, woraufhin er abrupt auf den ersten Überholstreifen auswich. In der Folge prallte das Auto des 37-Jährigen in das Heck des vor ihm fahrenden Autos eines 59-Jährigen. Dabei wurde das Auto des 37-Jährigen auf den Normalstreifen abgewiesen und prallte dort in den Sattelschlepper. Anschliessend wurde es auf das Fahrzeugdach geschleudert und kam einige Meter weiter zum Stillstand. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen war der Rettungsdienst zur Kontrolle vor Ort. Es wurde jedoch niemand verletzt. Der Normalstreifen musste für über eine Stunde gesperrt werden weniger

Wil: Einbruch in Wohnung
Wil
01. Dezember 2022 10:26 Uhr
Wil: Einbruch in Wohnung
Am Mittwoch, 30.11.2022, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 19:45 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in eine Wohnung an der St. Gallerstrasse... mehr

Am Mittwoch, 30.11.2022, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 19:45 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in eine Wohnung an der St. Gallerstrasse eingebrochen. Sie verschaffte sich gewaltsam durch ein Fenster Zutritt in die Wohnung. Im Innern dursuchte sie sämtliche Räumlichkeiten und stahl unter anderem Kleidungsstücke und Schmuck. Das Deliktsgut sowie der Sachschaden belaufen sich auf mehrere tausend Franken. weniger

Flawil: Brand in Produktionshalle
30. November 2022 14:19 Uhr
Flawil: Brand in Produktionshalle
Am Dienstag, 29.11.2022, um 23 Uhr, ist es in einer Produktionshalle an der Badstrasse zu einem Brand einer Maschine gekommen. Das Feuer konnte von... mehr

Am Dienstag, 29.11.2022, um 23 Uhr, ist es in einer Produktionshalle an der Badstrasse zu einem Brand einer Maschine gekommen. Das Feuer konnte von einem Mitarbeiter gelöscht werden.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen war es im Innern einer Maschine zum Brand gekommen. Ein aufmerksamer Mitarbeiter konnte diesen feststellen und vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbstständig löschen. Die Brandursache dürfte auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein. Nebst Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen waren die örtliche Feuerwehr und der Rettungsdienst vor Ort. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.
weniger

Wil: Auffahrunfall mit Auswirkungen
Wil
28. November 2022 13:24 Uhr
Wil: Auffahrunfall mit Auswirkungen
Am Sonntag, 27.11.2022, kurz nach 17:10 Uhr und kurz nach 17:20 Uhr, haben sich auf der Autobahn A1 zwischen Oberbüren – Wil zwei Verkehrsunfälle... mehr

Am Sonntag, 27.11.2022, kurz nach 17:10 Uhr und kurz nach 17:20 Uhr, haben sich auf der Autobahn A1 zwischen Oberbüren – Wil zwei Verkehrsunfälle mit je zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt und fünf der Verletzten mussten in Spitäler gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Ein 64-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 von Oberbüren in Richtung Wil. Vor ihm fuhr zur gleichen Zeit ein 61-jähriger Mann mit seiner Mitfahrerin in einem Wohnmobil. Dabei musste er sein Wohnmobil verkehrsbedingt abbremsen. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 61-jährige Mann und seine 57-jährige Mitfahrerin wurden dabei leicht verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Auto erlitt Totalschaden und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Am Wohnmobil entstand Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken. Der Fahrer brachte es auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Folglich kam es im Feierabendverkehr zu starker Staubildung, da der Überholstreifen gesperrt werden musste.

Kurz darauf kam es im Stau des vorausgegangenen Unfalles zu einem zweiten Auffahrunfall zwischen zwei Autos. Ein 68-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto und drei Mitfahrerinnen auf dem Normalstreifen. Vor ihm bremste ein 60-jähriger Mann sein Auto verkehrsbedingt ab. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall zwischen den beiden Autos. Dabei wurden zwei Mitfahrerinnen im Auto des 68-Jährigen und der 60-jährige Autofahrer leicht verletzt. Die dritte Mitfahrerin im Auto des 68-Jährigen wurde unbestimmt verletzt. Die drei Mitfahrerinnen mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken. weniger

Rickenbach: Einbrecher festgenommen
19. November 2022 15:16 Uhr
Rickenbach: Einbrecher festgenommen
Nach einem Einbruch in ein Clublokal in Rickenbach konnten am Freitag drei Männer kurz nach der Tat festgenommen werden. Die Kantonspolizei Thurgau... mehr

Nach einem Einbruch in ein Clublokal in Rickenbach konnten am Freitag drei Männer kurz nach der Tat festgenommen werden. Die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen.
Gegen 13 Uhr meldete eine aufmerksame Anwohnerin, dass an der Mattfeldstrasse soeben durch drei unbekannte Personen in ein Clublokal eingebrochen werde. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort und konnten wenige Minuten später in der Nähe des Tatortes drei flüchtende Männer anhalten und festnehmen.

Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen und klärt nun ab, ob der 24-jährige Italiener, der 23-jährige Schweizer und der 21-jährige Tunesier für weitere Delikte in Frage kommen. weniger

 Oberbüren: Auffahrunfall auf Autobahn
19. November 2022 15:13 Uhr
Oberbüren: Auffahrunfall auf Autobahn
Am Freitag (18.11.2022), um 16:20 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurden zwei... mehr



Am Freitag (18.11.2022), um 16:20 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurden zwei Autofahrer eher leicht verletzt.

Ein 78-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von Uzwil Richtung Gossau. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und des Rückstaus musste er sein Auto abbremsen und schliesslich auf dem mittleren Fahrstreifen anhalten. Dies bemerkte eine 27-jährige Frau zu spät und prallte mit ihrem Auto in das Auto des stillstehenden 78-Jährigen. Durch den Unfall wurden beide Fahrer eher leicht verletzt, wobei die 27-Jährige mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden musste. An den Autos entstand Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken.
weniger

Menu