Der FC Wil 1900 kann zwei weitere Neuzugänge verzeichnen und stattet dabei zwei Nachwuchsspieler mit je einem Zwei-Jahresvertrag aus. Valon Hamdiu und Ilaz Ilazi haben sämtliche Wiler Junioren Mannschaften durchlaufen und standen zuletzt für die U21 Mannschaft des FC St. Gallen 1879 auf dem Rasen. Nun unterzeichneten beide ihren ersten Profivertrag bis zum 30.06.2019 mit vereinsseitiger Option auf ein weiteres Jahr.Das Nachwuchsprojekt FutureChamps Ostschweiz trägt erste Früchte. Mit Valon Hamdiu und Ilaz Ilazi wurden gleich zwei Akteure aus dem Nachwuchs-Konstrukt zwischen dem FC Wil 1900 und dem FC St. Gallen 1879 mit einem Profivertrag ausgestattet. Hamdiu durchlief sämtliche Juniorenmannschaften des FC Wil 1900, bevor er nach St. Gallen in die U17 wechselte. Beim Ostschweizer Nachbarn durchlief er die restlichen Nachwuchs-Teams bis hin zur U21, wo der heute 19-jährig werdende Innenverteidiger vergangene Saison 12 Einsätze verbuchte und in der Hinrunde sogar die Captain-Binde trug. Beim Bergholz-Club unterschreibt Hamdiu einen Vertrag über zwei Jahre bis zum 30.06.2019, mit einer vereinsseitigen Option auf ein weiteres Jahr.

Der Lebenslauf von Ilaz Ilazi liest sich ähnlich, wie dieser von Hamdiu. Der zentrale Mittelfeldspieler durchlief beim FC Wil 1900 die U9 bis U15 Mannschaften und wechselte danach in die U16 der Hauptstädter. 2015 stiess der 19-jährige Mazedonier zur U21 des FCSG, spielte vorerst jedoch noch für deren U18. Vergangene Saison war Ilazi dann fester Bestandteil des 1. Liga Teams und erzielte in 22 Einsätzen drei Tore. Auch Ilazi unterzeichnet beim FC Wil 1900 einen Vertrag über zwei Jahre bis zum 30.06.2019, mit einer vereinsseitigen Option auf ein weiteres Jahr.

Die Verantwortlichen der FC Wil 1900 AG freuen sich, mit Valon Hamdiu und Ilaz Ilazi, zwei Wiler Eigengewächse mit einem Profivertrag auszustatten. Dies entspricht dem neuen Konzept des FC Wil 1900. Sie wünschen den beiden viel Erfolg bei ihrem alten, neuen Verein.