Am Samstagmorgen, 17. November, informierten sie von 9 bis 10.30 Uhr beim Dorfmarkt in Tobel und von 9.30 bis 11 Uhr beim Volg Affeltrangen. Die Firmanden freuten sich, mit den Leute ins Gespräch zu kommen.

Star aller Stars

Zusammen mit ihrer Firmkursleiterin Marlis Eisenegger verschenkten sie die selber gestalteten Glitzer-Sterne zum umhängen und fragten nach: „Welchem Stern folgen Sie?“ - Ja, der Stern ist das Ziel. Und ein Ziel müssen wir haben, sonst laufen wir im Kreis und die Leere und Sinnlosigkeit droht.

Darum verwiesen die Jugendlichen auf den „Star aller Stars“: den Stern von Bethlehem. Er führt uns zielsicher alle Jahre wieder hin, dort wo das Licht, der Frieden und die Freude für unsere Herzen geboren wird: zur Krippe von Bethlehem.

„Ja, folgen wir diesem Stern des Friedens und er wird uns tiefste Ruhe und unendliche Freude schenken“.