Der FC Wil 1900 gibt die Verpflichtung von Marko Muslin bekannt. Muslin spielte in den vergangenen zwei Saisons beim Challenge-Ligisten FC Wohlen und wechselt nun ablösefrei zum FC Wil 1900. Bei den Äbtestädtern erhält dieser einen 2-Jahresvertrag bis zum 30.06.2019.Der in Kürze 32-jährige französisch-serbische Doppelbürger wird bereits zum dritten Mal beim Bergholz-Team unter Vertrag stehen. Bereits zwischen 2009-2011 und 2012-2015 spielte der vielseitig einsetzbare Spieler beim FC Wil 1900 und gehörte zu den Publikumslieblingen. Mit seiner Erfahrung soll Muslin mithelfen, der neuen Mannschaft Stabilität zu verleihen. Mit 188 Pflichtspielen für den Bergholz-Club ist Muslin Rekordspieler der Ostschweizer, seit dem Aufstieg 1992 in den Schweizer Profifussball.

Muslin freut sich auf die Rückkehr ins Bergholz: «Ich freue mich, zurück in meiner Heimat zu sein. Mit meiner Erfahrung und Motivation möchte ich den FC Wil 1900 zurück zum Erfolg führen».

Vereins- Präsident Roger Bigger bezeichnet die Verpflichtung Muslins als einen ersten wichtigen Schritt bei der Zusammenstellung des "neuen" FC Wil: «Marko ist eine Integrationsfigur und ein Spieler, der für die Werte des FC Wil 1900 steht».

Die Verantwortlichen der FC Wil 1900 AG freuen sich, mit Marko Muslin, einen erfahrenen Spieler in den eigenen Reihen begrüssen zu dürfen und wünschen ihm bei seinem neuen, alten Verein einen guten Start und viel Erfolg.

Post inside