Eine 24-jährige Frau fuhr mit ihrem Velo von Schwarzenbach Richtung Oberuzwil. Auf Höhe des evangelischen Kirchgemeindehauses bremste sie stark ab, da sie einem wartenden Fussgänger den Vortritt über den Fussgängerstreifen gewähren wollte. Dadurch überschlug sich das Velo, die Frau stürzte und blieb verletzt liegen. Sie wurde am Unfallort durch die Rettung St. Gallen medizinisch erstbetreut und musste mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen werden. Am Velo entstand ein Sachschaden von rund 800 Franken. Dies teilte die Kantonspolizei am Samstag mit. (kapo/red)