Turnusgemäss hat heute Regierungsrat Marc Mächler das Präsidialamt von seinem Vorgänger Regierungsrat Bruno Damann übernommen. Es ist das erste Mal, dass Marc Mächler das Amt des Regierungspräsidenten ausübt. In dieser Funktion leitet er für ein Jahr die Sitzungen der Regierung und repräsentiert die Kantonsregierung nach innen und aussen.

Es ist Usus, dass der Regierungspräsident oder die Regierungspräsidentin im Amtsjahr den Fokus auf ein bestimmtes Thema lenkt. Regierungspräsident Marc Mächler hat sich dazu entschieden, der Bevölkerung die Schwerpunktziele der Regierung näher zu bringen. Diese bilden die Basis für deren politisches Handeln und zeigen auf, wo die Regierung Chancen für den Kanton sieht. Der erste Einsatz folgt in Kürze: Morgen Mittwoch wird Regierungspräsident Marc Mächler die neue Schwerpunktplanung 2021-2031 präsentieren.

Jeweils auf Beginn des neuen Präsidialjahres entsteht auch ein neues Regierungsfoto. Das diesjährige Foto zeigt die Regierung in der Alten Spinnerei in Murg. Die Alte Spinnerei steht symbolisch für die Weiterentwicklung und Innovationskraft des Kantons: Wo früher die Fabrikarbeiter an den Spinnereimaschinen die Geschichte des Kantons mitprägten, entwickeln heute neue Fachkräfte Lösungen für die Probleme unserer Zeit – seien das die Digitalisierung oder der Klimawandel. Gleichzeitig können Touristinnen und Touristen die Alte Spinnerei als zeitgemässes Hotel erleben.

Post inside
Offizielles Regierungsfoto 2021, RR, Regierungsrat, St.Galler Regierung, Amtsperiode 2021, Departementsvorsteherin, Departementsvorsteher, Regierungsrat Fredy Fässler, Regierungsrätin Laura Bucher, Regierungsrat Stefan Kölliker, Regierungsrat Bruno Damann, Regierungspräsident Marc Mächler, Regierungsrätin Susanne Hartmann, Staatssekretär Benedikt van Spyk, Regierungsrat Beat Tinner.