Mit der Note 5,5 schloss Manuel Inauen aus Kirchberg seine Konstrukteur-Lehre bei Bühler AG in Uzwil ab. Für diese Leistung durfte er in St. Gallen den Konstrukteur-Champions-Titel in Empfang nehmen. Verbandspräsident Andreja Slavik sagte: „Solche Leistungen sind nur möglich, wenn alle Beteiligten am selben Strick ziehen. Dazu gehören der Lehrling, der Lehrbetrieb aber auch die Berufsschule, die Familie und das persönliche Umfeld.“

Generell warteten dieses Jahr die Konstrukteur-Lehrabgänger mit guten Leistungen auf. 23 Lehrlinge schlossen die Abschlussprüfung mit einem Notendurchschnitt von 5,3 oder höher ab. Rekord. Sie alle wurden an der Ostschweizer Bildungsausstellung OBA mit dem „Champion“-Titel geehrt und erhielten einen finanziellen Zustupf für eine Weiterbildung. So auch Desirée Vara aus Flawil (Büchi Labortechnik, Flawil), Timo Truniger und Felix Waldschock aus Wil (beide Bühler AG, Uzwil) für die Abschlussnote 5,4. Weiter wurden für die Note 5,3 folgende jungen Berufsleute ausgezeichnet: Alessio Gubbini aus Gossau (herzog systems ag, Flawil), Michaela Mazzotti aus Niederuzwil, Leandro Pignatiello aus Samnaun Dorf und Yanik Schwizer aus St.Gallen (alle Bühler AG, Uzwil). (pd)