Gastrobetriebe haben es in Wil nicht leicht. Doch für den «Rebstock» gibt es gute Kunde. Die Evangelische Kirchgemeinde Wil, der das Gebäude gehört, konnte einen neuen Mieter finden: Nike und Afrodita Rrasi. Sie sind in Wil als Gastronomen bekannt und führen im Moment das Restaurant «Sunne» an der Grabenstrasse. Sie wechseln per Mai einige Häuser weiter an die Toggenburgerstrasse 54.

Die beiden wollen gutbürgerliche Küche anbieten. Die ausgebildeten Gastronomen werden selbst im Service tätig sein. Von Montag bis Samstag haben sie über Mittag und am Abend of-fen. Der Saal im 1. Stock steht für Firmen- und Familienessen zur Verfügung. Wie bisher in der «Sunne» sind auch für Vereine Zusammenkünfte weiterhin möglich.

Somit ist die Zukunft des «Rebstocks» geklärt. Nachdem der bis dato letzte Pächter Patrick Büchler im vergangenen Sommer das Restaurant verlassen hatte, war gerätselt worden, wie es weitergeht. Auch der Umbau der Liegenschaft stand laut einem Bericht der «Wiler Nachrichten zur Debatte. (pd/sdu)