Ein 44-jähriger Autofahrer hielt gegen 7.15 Uhr an der Oberdorfstrasse in Rickenbach an, um anschliessend in die Toggenburgerstrasse einzubiegen. Zur selben Zeit fuhr ein Lastwagen mit Anhänger auf der Toggenburgerstrasse in Richtung Wil. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet der Lastwagen auf die Verkehrsinsel und kollidierte mit zwei Inselschutzpfosten. «Einer der beiden Pfosten wurde weggeschleudert und prallte in die Beifahrertüre des an der Verzweigung stehenden Autos», heisst es in einer Medienmitteilung der Kapo. Die Mitfahrerin sei durch Glassplitter leicht verletz worden. Der Sachschaden betrage mehrere tausend Franken. «Die Lenkerin oder der Lenker des vermutlich blau-weissen Anhängerzugs setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden und die Verletzte zu kümmern», informiert die Kapo weiter. Wer Angaben zum Lastwagen machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, soll sich beim Kantonspolizeiposten Rickenbach unter der Nummer 058 345 23 70 melden. (kapo)