Wirtschaft
Stadt
Christine Huschmann (5. von rechts) inmitten ihres Teams des Tertianum Schloss Berg: «Mein Ziel war es, Ruhe ins Schloss zu bringen. Da muss man selbst zeigen, dass man den Worten auch Taten folgen lässt.»
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Ein gutes Team bringt zufriedene Gäste
07. Februar 2023 17:18 Uhr
Christine Huschmann ist die neue Geschäftsführerin des Tertianum Schloss Berg. Doch neu ist sie weder im Beruf noch am Ort, denn sie war schon zuvor dort als Pflegedienstleiterin tätig. mehr
Per 31. Januar 2023 registrieren die drei Thurgauer Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) 3'102 arbeitslose Personen. Damit steigt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat Dezember 2022 um 145 Personen. Die Arbeitslosenquote steigt somit von 1.9 % auf 2.0 %. Auch die Zahl der Stellensuchenden steigt leicht an. Seit Ende Dezember 2022 hat sich die Anzahl Stellensuchender von 5'600 Personen um 87 auf aktuell 5'687 Personen erhöht. Die Quote der Stellensuchenden erhöht sich von 3.6 % auf 3.7 %.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Die Arbeitslosenquote steigt
07. Februar 2023 15:31 Uhr
Per 31. Januar 2023 registrieren die drei Thurgauer Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) 3'102 arbeitslose Personen. Damit steigt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat Dezember... mehr
Das Total der Steuererträge des Jahres 2022 in Kirchberg liegt bei rund 30.7 Mio. Franken. Gegenüber dem Budget liegen die Steuereinnahmen um rund 0.7 Mio. Franken höher. Zur Steuerabrechnung 2021 beträgt die Abnahme rund 416’000 Franken. Das Total der Steuererträge 2022 liegt insgesamt um 2.43 Prozent über dem Budget.
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Erfreuliches Ergebnis der Steuerabrechnung 2022
07. Februar 2023 14:11 Uhr
Das Total der Steuererträge des Jahres 2022 in Kirchberg liegt bei rund 30.7 Mio. Franken. Gegenüber dem Budget liegen die Steuereinnahmen um rund 0.7 Mio. Franken höher. Zur Steuerabrechnung 2021... mehr
Die MoniThur-Indikatoren zeigen den Fortschritt der nachhaltigen Entwicklung im Kanton Thurgau. Neu sind die Indikatoren auch über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 aufrufbar.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Wie entwickelt sich der Kanton Thurgau?
07. Februar 2023 12:08 Uhr
Die MoniThur-Indikatoren zeigen den Fortschritt der nachhaltigen Entwicklung im Kanton Thurgau. Neu sind die Indikatoren auch über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 aufrufbar. mehr
Die Stadt Wil erneuert ab Ende Februar 2023 die sanierungsbedürftigen Stützmauern entlang dem Ulrich-Hilberweg. Es ist eine Umleitung signalisiert.
Wil
Startschuss für Vorarbeiten ist gefallen
07. Februar 2023 10:39 Uhr
Die Stadt Wil erneuert ab Ende Februar 2023 die sanierungsbedürftigen Stützmauern entlang dem Ulrich-Hilberweg. Es ist eine Umleitung signalisiert.  mehr
Im Vorjahresvergleich ist die Abnahme der Stellensuchenden beachtlich. Im Oktober 2021 haben bei einer Quote von 4.2 Prozent 6'525 Personen eine Stelle gesucht. Ende Oktober 2022 beläuft sich diese Zahl noch auf 5'382, was einer Abnahme von 1'143 Stellensuchenden entspricht.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Weniger Arbeitslose im Kanton Thurgau
Per 31. Oktober 2022 registrieren die drei Thurgauer RAV-Zentren 2'679 arbeitslose Personen. Damit verringert sich die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat September um 52 Personen. Die... mehr
CEO Peter Bruhin mit den Jubilaren Albert Fässler, LV St.Gallen; Sargon Shalita,LV St.Gallen; Luzia und Ernst Scherrer,Nesslau; Karl Blöchlinger, Goldingen; Walter Keller, Wittenbach (v. links)
Niederhelfenschwil
Landverband St.Gallen in allen Sparten erfolgreich
Der Landverband St.Gallen konnte an der 119. ordentlichen Delegiertenversammlung in Zuckenriet beim Umsatz und beim Jahresergebnis der LV-Gruppe eine markante Steigerung melden.  mehr
Anfangs September 2021 wurde mit der Sanierung der ehemaligen ARA Rüteli begonnen. Das ehemalige Betriebsgebäude wurde abgebrochen, Altlasten wurden entfernt, das Regenbecken wurde saniert. Nach einer rund 15-monatigen Bauphase konnte der Betrieb der Anlage am Montag, 5. Dezember 2022, wieder aufgenommen werden.
Ober- / Niederbüren
Bauarbeiten beendet
Anfangs September 2021 wurde mit der Sanierung der ehemaligen ARA Rüteli begonnen. Das ehemalige Betriebsgebäude wurde abgebrochen, Altlasten wurden entfernt, das Regenbecken wurde saniert. Nach... mehr
Ende Januar 2023 waren aus dem Kanton St.Gallen 8'790 Personen zur Stellensuche bei einem RAV gemeldet. Das sind gut 2'600 weniger als vor Jahresfrist. Die Rückgänge fallen in den eher industriell geprägten Wahlkreisen Wil, Rheintal und Rorschach geringer aus als in den übrigen.
FÜRSTENLAND, Wil
2'600 weniger Arbeitslose
07. Februar 2023 08:51 Uhr
Ende Januar 2023 waren aus dem Kanton St.Gallen 8'790 Personen zur Stellensuche bei einem RAV gemeldet. Das sind gut 2'600 weniger als vor Jahresfrist. Die Rückgänge fallen in den eher industriell... mehr
Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anrecht auf eine individuelle Prämienverbilligung. Die Anmeldefrist dafür endet am 31. März 2023. Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr oder nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden.
FÜRSTENLAND, Wil
Prämienverbilligung: Die Tage sind gezählt
06. Februar 2023 11:07 Uhr
Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anrecht auf eine individuelle Prämienverbilligung. Die Anmeldefrist dafür endet am 31. März 2023. Später eingehende Anmeldungen können... mehr
Teamwork ist gefragt. Beim Workshop für Familien und Interessierte packen alle mit an.
Wil, NACHBARSCHAFT
Vogelnistkästen: Teamwork ist gefragt
06. Februar 2023 09:07 Uhr
Rund um Wil sind die SALIX-Vogelkästen zu finden – zum Beispiel am Stadtweiher. SALIX macht mit Naturschutzeinsätzen, Workshops und Exkursionen Natur für alle erlebbar. Dahinter steckt die... mehr
An der Sitzung vom 12. Januar 2023 hat der Schulrat Niederwil die Erfolgsrechnung 2022 und das Budget 2023 genehmigt. Die Erfolgsrechnung 2022 schliesst mit einem Aufwand und einem Ertrag von 3.256 Millionen Franken. Im Vergleich zum Budget 2022 bedeutet dies ein Minderaufwand von 14‘500 Franken.
Ober- / Niederbüren, NACHBARSCHAFT
Mit Aufwand abgeschlossen
05. Februar 2023 14:58 Uhr
An der Sitzung vom 12. Januar 2023 hat der Schulrat Niederwil die Erfolgsrechnung 2022 und das Budget 2023 genehmigt. Die Erfolgsrechnung 2022 schliesst mit einem Aufwand und einem Ertrag von 3.256... mehr
Uzwil hat über die Steuern des letzten Jahres abgerechnet. Das Ergebnis ist wie jenes vieler Gemeinden: Die Einnahmen waren insgesamt höher als erwartet. Verantwortlich dafür sind die derzeit sehr unberechenbaren Nebensteuern. Bei den wichtigsten Steuern, den Einkommens- und Vermögenssteuern der Einwohnerinnen, wurde das Budget hingegen knapp nicht erreicht.
Uzwil
Höher als erwartet
05. Februar 2023 05:06 Uhr
Uzwil hat über die Steuern des letzten Jahres abgerechnet. Das Ergebnis ist wie jenes vieler Gemeinden: Die Einnahmen waren insgesamt höher als erwartet. Verantwortlich dafür sind die derzeit sehr... mehr
Der langjährige Leiter des Grundbuchamts, der Elektraverwaltung sowie des regionalen Landwirtschaftsamts, Michael Huber, hat seine Kündigung per Ende April 2023 in Niederbüren eingereicht. Seit fast 30 Jahren ist er bei der Gemeindeverwaltung angestellt.
Ober- / Niederbüren
Nach 30 Jahren verabschiedet er sich
04. Februar 2023 17:13 Uhr
Der langjährige Leiter des Grundbuchamts, der Elektraverwaltung sowie des regionalen Landwirtschaftsamts, Michael Huber, hat seine Kündigung per Ende April 2023 in Niederbüren eingereicht. Seit... mehr
Die Gemeinderäte Kirchberg, Lütisburg und Bütschwil- Ganterschwil prüfen die Zusammenlegung der Grundbuchämter zu einem regionalen Grundbuchamt. Der Gemeinderat Mosnang hat sich für die weiterhin eigenständige Grundbuchführung ausgesprochen. Aus seiner Sicht ührt eine Regionalisierung von Verwaltungsbereichen zur Aushöhlung kleinerer Verwaltungseinheiten.
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Zusammenlegung: Mosnang will nicht
03. Februar 2023 13:58 Uhr
Die Gemeinderäte Kirchberg, Lütisburg und Bütschwil- Ganterschwil prüfen die Zusammenlegung der Grundbuchämter zu einem regionalen Grundbuchamt. Der Gemeinderat Mosnang hat sich für die weiterhin... mehr
Beatrice Aebi nimmt eine neue berufliche Herausforderung an. Die Leiterin Stadtplanung verlässt die Stadt Wil darum per Ende April 2023. Am 1. Juni tritt sie ihre neue Stelle als Abteilungsleiterin Orts- und Regionalplanung des Kantons Bern an. Die Stadt Wil sucht nun eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.
Wil
Stadt Wil sucht eine neue Leitung Stadtplanung
03. Februar 2023 11:27 Uhr
Beatrice Aebi nimmt eine neue berufliche Herausforderung an. Die Leiterin Stadtplanung verlässt die Stadt Wil darum per Ende April 2023. Am 1. Juni tritt sie ihre neue Stelle als Abteilungsleiterin... mehr
Stark gestiegene Firmengründungen in den letzten zwei Jahren im Thurgau:  Handelsregisterführer Philipp Molls (links) und Jürg Weber, Leiter Amt für Handelsregister und Zivilstandswesen, an der Medienkonferenz.
NACHBARSCHAFT
Handelsregistereinträge gehen durch die Decke
Seit 2019 verzeichnet das Handelsregisteramt Thurgau eine erhebliche Zunahme an Einträgen. Darunter fallen sowohl Neueintragungen von Rechtseinheiten als auch  mehr
Flawil
Letzte Tage für das Hotel Bahnhof und Post
Nachtrauern wird man der begehrten Pizzeria Sardegna, weniger dem alt gewordenen Hotel. mehr
Hohe wirtschaftliche Unsicherheiten prägen die Budgetierung und Finanzplanung des Kantons St.Gallen.
FÜRSTENLAND
Risikopuffer: Budget 2023 leicht besser als ursprünglich geplant
Die Regierung hat das Budget 2023 mit einem operativen Aufwandüberschuss von 79,5 Millionen Franken und Nettoinvestitionen von 413,1 Millionen Franken verabschiedet. Gegenüber der ursprünglichen... mehr
Die Polizistinnen und Polizisten überprüften sämtliche Velos, E-Scooter und Mofas der Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe.
Flawil
Polizei kontrolliert Zweiräder an der Oberstufe
03. Februar 2023 08:52 Uhr
Defekte Bremsen, fehlendes Licht, profillose Reifen: Wer mit einem mangelhaft ausgestatteten Velo unterwegs ist, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Aus diesem Grund hat die... mehr
Herr Dr. med. Christoph Wissmann, Münchwilen, ist als Amtsarzt per 31. Dezember 2022 zurückgetreten. In seiner Diensttätigkeit während 14 Jahren stand er mit hoher Flexibilität und grossem Engagement auch fernab der Büroarbeitszeiten unzählige Male gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft und der Polizei unermüdlich im Einsatz.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Christoph Wissmann tritt zurück - nach anspruchsvollen Aufgaben
03. Februar 2023 08:08 Uhr
Herr Dr. med. Christoph Wissmann, Münchwilen, ist als Amtsarzt per 31. Dezember 2022 zurückgetreten. In seiner Diensttätigkeit während 14 Jahren stand er mit hoher Flexibilität und grossem... mehr
Menu