Der Mitinhaber des Wiler Unternehmens Knopp und Partner wurde für seine neu entwickelte Produktelinie Terrazzofino «Desycling» prämiert. Ganz im Trend der Zeit setzt sie auf ressourcenschonende Materialeinsatz. Durch die Verwendung von Recycling-Zuschlagstoffen wie Ziegelschrot, Kalkstein, Betongranult und Sandsteinpulver führt er bereits verwendete Baustoffe einer neuen Aufgabe zu. Die Substanzen werden mit bis zu zehn farbigen Sanden in verschiedener Feinheit respektive Grobheit zu einer Spachtelmasse vermengt, bis Farbe und Textur die Oberfläche einer Steinoberfläche wiederspiegelt und ihr ein spezielles Design verleiht.

Was die Jury sagte

Die international aus Fachpersonen zusammensetze aus Jury begründet ihren Entscheid mit der Feststellung: «Die auf recycelten Baustoffabfällen basierende Spachtelmasse verleiht dem Boden eine einzigartige und sehr exklusiv wirkende Ästhetik.» (pd/red)