Die Wasserkorporationen sind verpflichtet, die Schutzzonenunterlagen periodisch zu überprüfen. Die Wasserkorporation Lenggenwil hat die Bestimmungen der Grundwasserfassung «Neufeld» in Zuzwil überprüft. Das Schutzzonenreglement mit Umgrenzungsplan sowie ein hydrogeologischer Bericht wurden genehmigt. Die Unterlagen liegen bis 2. Mai 2018 öffentlich auf.Die Wasserkorporation Lenggenwil betreibt auf dem Gemeindegebiet Zuzwil die Grundwasserfassung «Neufeld» an der Zuckenrieterstrasse im Gebiet «Hagenau». Der Kanton hat die Wasserkorporationen angewiesen, die Schutzzonenunterlagen periodisch – in der Regel etwa alle zehn Jahre – zu überprüfen. Die allenfalls neuen hydrogeologischen Erkenntnisse sind den geänderten rechtlichen Grundlagen anzupassen.

Die Schutzzonenunterlagen beinhalten das Schutzzonenreglement mit zugehörigem Umgrenzungsplan sowie einen hydrogeologischen Bericht. Die Grundwasserfassung «Neufeld» umfasst drei Schutzzonen, welche alle auf dem Zuzwiler Gemeindegebiet liegen. Je nach Zone bestehen abgestufte Nutzungseinschränkungen. Das Verfahren läuft über die Gemeinde.

Überarbeitung Schutzzonenreglement
Die erwähnte Grundwasserschutzzone wurde im Herbst 1983 öffentlich aufgelegt und im Januar 1987 vom Baudepartement des Kantons St.Gallen genehmigt. Im Jahr 2014 beauftragte die Wasserkorporation ein erfahrenes Geologiebüro, die vorhandenen Grundwasserschutzunterlagen unter Berücksichtigung der Gewässerschutzverordnung und der Wegleitung «Grundwasserschutz» zu überarbeiten.

Verschiedene Abklärungen bezüglich Wasserqualität (Trinkwasseranalysen) sowie Markierversuche im Jahr 2015 (mögliche Bachinfiltration in das genutzte Grundwasservorkommen) haben ergeben, dass die Grundwasserschutzzone S1 (Fassungsbereich) den gesetzlichen Zonen entspricht. Dieser Bereich ist ausparzelliert. Die Fläche befindet sich im Eigentum der Wasserkorporation Lenggenwil. Anpassungen sind jedoch im Umgrenzungsplan der Grundwasserschutzzonen S2 (engere Schutzzone) und S3 (weitere Schutzzone) erforderlich. Diese beiden Flächen werden im Einzugsgebiet der Grundwasserfassung gegenüber dem Ist-Zustand grösser.

Auswirkungen
Für die Landwirtschaft bestehen in diesen Bereichen Einschränkungen bezüglich Ackerbau und Düngung. Diese Einschränkungen galten teilweise bereits bisher. Seitens der Gemeinde sind Anpassungen bezüglich Verkehrsbeschilderung, Strassenrand-abschluss sowie Druckprüfung der Strassenentwässerung erforderlich.

Der Gemeinderat hat das Schutzzonenreglement mit zugehörigem Umgrenzungsplan genehmigt. Die Unterlagen mit dem Bericht liegen bis 2. Mai 2018 im Gemeindehaus öffentlich auf.

WEITERE THEMEN
Erste Ausschreibungen Dreifachturnhalle laufen

Der Gemeinderat hat die Zuschlagskriterien für die Arbeitsvergaben im Zusammenhang mit dem Rückbau der Turnhalle 2 und 3 sowie dem Neubau der Dreifachturnhalle festgelegt.

Die Vorbereitungen für den Neubau der Dreifachturnhalle laufen auf Hochtouren. Im offenen Verfahren wurden bereits die ersten Arbeitsgattungen im St.Galler Amtsblatt öffentlich ausgeschrieben.

Zuschlagskriterien festgelegt
In Zusammenarbeit mit dem Architekten sowie den Fachplanern hat der Gemeinderat die Gewichtung der Zuschlagskriterien für die Arbeitsvergaben definiert. Für die Erteilung der Aufträge sind die Komponenten «Preis» (Gewichtung 60 Prozent), «Leistungsfähigkeit / Termine» (20 Prozent), «Referenzen / Referenzobjekte» (15 Prozent) sowie «Lehrlingsausbildung» (5 Prozent) massgebend.

Erste Vergaben
Die Baubewilligung für den Rückbau und den Neubau folgt in den nächsten Wochen. Damit mit dem Bau Anfang Juli 2018 gestartet werden kann, folgen die ersten Vergaben im Mai 2018.

***

Gutes Resultat bei Testkäufen
Das Blaue Kreuz hat im Dezember 2017 bei zehn Verkaufsstellen Monitoring-Testkäufe durchgeführt. In drei Betrieben wurden Verstösse gegen die geltenden Jugendschutzbestimmungen festgestellt. Das Gesamtergebnis ist trotzdem positiv.

In der Schweiz gilt ein gesetzliches Abgabe- und Verkaufsverbot an unter 16-Jährige für alle Alkoholika inklusive Wein, Bier und saurem Most sowie andere vergorene Getränke. Für Alcopops und gebrannte Wasser gilt die Altersgrenze von 18 Jahren.

Monitoring-Testkäufe
In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdepartement des Kantons St.Gallen und den Gemeinden führt das Blaue Kreuz St.Gallen-Appenzell Alkohol- und Tabaktestkäufe durch. Das Ergebnis der Testkäufe in der Gemeinde ist positiv. Besonders erfreulich ist, dass über die Hälfte der Betriebe konsequent einen Ausweis zur Alterskontrolle verlangt hat. Trotz Verlangen eines Ausweises zeigte das Verkaufspersonal teilweise Unsicherheiten bezüglich der Altersgrenze.

Optimierungsbedarf
In fünf von zehn Verkaufsstellen wurden zudem die Gesetzesvorgaben – wie beispielsweise das Anbringen oder Aufstellen der Jugendschutzhinweise – nicht korrekt umgesetzt. Die Verkaufsstellen wurden über die Testkäufe informiert und aufgefordert, das Personal entsprechend zu instruieren.

Weitere Testkäufe
Der Gemeinderat erachtet die Monitoring-Testkäufe als wirksame Massnahme des Jugendschutzes und der Suchtprävention. Da regelmässige Testkäufe nachhaltig und präventiv wirken, begrüsst der Gemeinderat eine jährliche Durchführung.

***

Aus dem Gemeinderat:
Stand der Erschliessung

Gemäss Raumplanungsverordnung sind die Gemeinden verpflichtet, eine Übersicht über den Stand der Erschliessungen zu erstellen. Dieses Planungsinstrument verwendet der Gemeinderat als Entscheidungsgrundlage für künftige Einzonungen. Die Zusammenstellung des Ortsplaners zeigt, dass in den Wohn-Mischzonen noch fast 4,7 Hektaren Bauland verfügbar sind. Diese sind aufgeteilt in rund 33‘500 Quadratmeter Land, das sofort baureif ist und zusätzlich etwa 13‘400 Quadratmeter, welche in fünf Jahren baureif wären. In der Gewerbe- und Industriezone stehen derzeit etwa 25‘800 Quadratmeter Land zur Überbauung bereit, zudem werden in fünf Jahren zusätzlich rund 12‘300 Quadratmeter baureif sein.

Kanalisationsanschluss
Für die Sanierung eines Kanalisationsanschlusses an der Schulwiesenstrasse in Züberwangen hat der Gemeinderat eine dringliche und gebundene Ausgabe bewilligt. Die Lieferung und Montage des erforderlichen Pumpenschachtes wurde an die Pascal Hugentobler AG, vergeben, die Baumeisterarbeiten an die BrunnerFelix AG, beide Zuzwil.


Post inside
Für die Landwirtschaft bestehen bei der Wasserfassung Neufeld Einschränkungen bezüglich Ackerbau und Düngung.