Eine unbekannte Person fuhr mit einem grauen Auto auf der Jonschwilerstrasse und bog auf die Wilerstrasse Richtung Wil ein. Dabei schnitt das unbekannte Auto dem Roller einer korrekt auf der Wilerstrasse Richtung Wil fahrenden 18-jährigen Frau den Weg ab. Um eine Kollision zu verhindern, leitete die junge Frau mit ihrem Roller eine sofortige Vollbremsung ein. Sie konnte dadurch einen Zusammenprall verhindern, geriet jedoch ins Rutschen und stürzte mit ihrem Roller zu Boden. «Die unbekannte Person fuhr mit dem grauen Auto in Richtung Wil weiter, ohne sich um die Rollerfahrerin zu kümmern», informiert die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Die 18-Jährige verletzte sich leicht, konnte aber selbständig einen Arzt aufsuchen. «Der Sachschaden am Motorrad beträgt rund 500 Franken», weiss die St. Galler Kapo. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder dem gesuchten Auto machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Obertüren unter der Nummer 058 229 81 00 in Verbindung zu setzen. (kapo) 

Post inside
Das Motorrad hat nur einen kleinen Schaden von rund 500 Franken davongetragen. (Bild kapo)