Erfrischend und frühlingshaft zeigt sich die Bilderausstellung in der Galerie „Alte Bank“ Niederuzwil mit den Werken von Kathrin Bigler. An der Vernissage vom Samstagnachmittag erhielten die Besucher eine eindrückliche Information, welche Schwingungen Farben auslösen. Carla Zimmermann gab in ihrer Laudatio Hinweise, welche Wirkungen Farben beim Menschen auslösen können. Musikalische Spezialitäten präsentierte das Duo Reto Halter und Dominik Rüegg.Es gibt Eröffnungen von Ausstellungen, welche man nicht verpassen sollte. Dazu gehört die Vernissage in der Galerie „Alte Bank“ mit Werken der Künstlerin Kathrin Bigler vom vergangenen Samstag. Zum einen sind es die Werke in ihrer erfrischend wirkenden Art. Spezielles kam in der Laudatio von Carla Zimmermann zum Ausdruck, einer Freundin der Künstlerin, welche Wirkungen Farben auf den Menschen auslösen. Nach Gemeinderätin Dora Hadorn, Ressortleiterin für Kulturelles, ergibt sich aus den Formulierungen zur Ausstellung auch sich Widersprechendes, das zum Nachdenken anregen kann.

Harmonie in den Bildern
Die Farbenvielfalt in ihrer Frische nutzte Carla Zimmermann in ihrer Laudatio zu einer Auslegung über die Wirkung der Schwingungen in den Farben. Farben wirkten auf uns Menschen ob ihren unterschiedlichen Schwingungen überaus lebensfreundlich. Die Farbe Blau schaffe Vertrauen in der Welt und Umwelt und bringe Inneres zum Ausdruck. Rosarot vermöge das Vertrauen noch zu stärken bis zu uneingeschränkter Liebe. Zusammen sorgten die beiden Farben auch für Sicherheit im Gestalten und im Leben allgemein.

Die Farbe Gelb bilde sozusagen den Boden der Sicherheit für die Weiterentwicklung. Gelb wirke anregend für Entdeckungen, sorge für Aufbruchstimmung, wie es der Frühling auch bewirke. Farben hätten grundsätzlich die Wirkung, Neues auszuprobieren, im Gestalten vorwärts zu schreiten. Beim Betrachten der Bilder biete sich dem Besucher Gelegenheit, sich über die eigene Situation im Vorwärtsschreiten etwas klarer zu werden.

Bilder sollen etwas auslösen
Im Gespräch informierte die Künstlerin Kathrin Bigler über ihre Arbeitsweise. Ihr Bilder entstehen aus einer klaren Vorstellung, was sie bewirken sollen. Sie arbeite eigentlich weniger aus innerer Stimmung heraus. Aber die innere Bereitschaft zum Gestalten sei dennoch notwendig.

Mit ihren Bildern will Kathrin Bigler auf das Schöne in der Welt aufmerksam machen. Zu Vieles in der Welt sorge für ungünstige Stimmungen. Dem wolle sie mit den meist durchgehend hellen Farbtönen entgegen wirken.

Öffnungszeiten der Galerie
Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 14.00 - 17.00 Uhr
Auf www.galeriezuraltenbank.ch finden Sie Infos zur Anwesenheit der Künstlerin.

Der neue Standort der Galerie wird vielversprechend sein
Noch konnte Gemeinderätin Dora Hadorn den möglichen neuen Standort der Galerie nicht bekannt geben, da es zuerst den Beschluss des Gemeinderates bedürfe. Die Standortwahl sei aber sehr konkret entschieden und an guter Lage. Weiter müsse die Bürgerversammlung entsprechende Kredite sprechen für die Einrichtung der neuen Galerie.