Eingebettet in die Chilbi Jonschwil wurden am 3. September 2022 die Lehrabsolventen und -absolventinnen mit den höchsten Noten ausgezeichnet. Im Jahr 2022 wurden sehr hohe Noten erzielt. Als Siegerin ging Nadine Gämperli, Jonschwil hervor. Sie schaffte die Note 5,9 als Podologin im Lehrbetrieb Podologie Schwab in Gossau. Tobias Fürer aus Niederuzwil liegt mit der Note 5,5 knapp dahinter. Er darf nun seinen Beruf als Sanitärinstallateur  (Lehrbetrieb: Eisenring AG in Jonschwil) ausüben. Den dritten Rang belegte Selina Kaiser, Schwarzenbach, mit der Note 5,4 als Köchin (Lehrbetrieb: Restaurant Toggenburgerhof in Kirchberg). 

Weiter wurden diverse Berufsabschlüsse gemeldet, die ebenfalls Noten über 5 erzielten.