Als sie geboren wurde, organisierte sich Europa gerade neu. Erst zwei Jahre her war das Ende des ersten Weltkriegs. Hildegard Epple-Oberholzer wurde am 21. August 1920 geboren und darf somit schon auf ein ganzes Jahrhundert zurückblicken. Die Jubilarin wohnt noch immer in der eigenen Wohnung im Wiler Südquartier. Schon seit über 30 Jahren tut sie dies.

Der Wiler Stadtpräsident ad Interim, Daniel Meili, besuchte die Wilerin, brachte Blumen und war beeindruckt von der lebensfrohen Art der Seniorin. So verriet sie denn auch das Geheimnis ihres hohen Alters: «Immer positiv denken und Freude am Leben haben.» Es möge ein Motto für uns alle sein. (gk/red)