Der Ski-Club Wil führte am Wochenende einen Skitag für Kinder durch. So teilt der Club mit: «Mit dem Erscheinen von Snowli war der Startschuss gefallen und alle hoch motiviert. Im Anschluss wurden die 34 Kids in drei Klassen eingeteilt. Mit einem Punsch zwischendurch konnte man sich stärken und weiter üben, und zwar bis zur verdienten Mittagspause.»

Gehen wie ein Bär, bremsen wie ein Pinguin

Und weiter: «Am Nachmittag gab es noch ein paar Anpassungen an der Gruppeneinteilung. Die einen übten um zu gehen wie der Bär, die anderen bremsen mit dem Pinguin. Kurven fahren übte man und sich die Piste runter zu schlängeln wie eine Schlange. Zum Abschluss des Tages suchten wir noch den grossen Schatz von Snowli und seinen Freuden. Es war ein gelungener erster Skitag für unsere angehenden ‹Ski-Cracks›, mit vielen strahlenden Kinderaugen.»

Abschliessend richtet der Ski-Club seinen Dank die Schweizer Skischule Wildhaus. So schreibt er: «Für die Bereitstellung der Hilfsmittel und die grosse Unterstützung, herzlichen Dank an die Schweizer Skischule Wildhaus.»

Post inside