Auf die viele Zeit in den eigenen vier Wänden reagieren die Leute höchst unterschiedlich. Den einen wird es zu viel und die Decke fällt ihnen auf den Kopf. Andere suchen auf dem Velo oder zu Fuss die Flucht nach vorne. Und wieder andere nutzen die Zeit, um an ihren Fähigkeiten zu feilen. So hat es zum Beispiel die 9-jährige Kunstturnerin Emiliy Munishi aus Wil geschafft, sich die Trainerhose im Handstand auszuziehen. Oder manch junge Fussballer haben sich an WC-Rollen äusserst kreativ gütlich getan.

hallowil.ch ist überzeugt: Es steckt noch viel mehr Potenzial in den Menschen der Region. Wir möchten das zeigen. Darum der Aufruf: Was können Sie besonders gut? Zeigen Sie es uns. Vorstellbar ist vieles: Plastik-Becher in weniger als zwei Sekunden aufeinanderstapeln. Ein Zungenbrecher-Wortspiel à la «Zwischen zweit Zwetschgenzweigen zwitschern zwei Schwalben» ganz schnell aufsagen. Oder sie haben im Home-Office aus 2000 Domino-Steinen eine lange Strasse gebaut. Der Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Die einzigen Vorgaben sind:

  • Es soll möglichst einzigartig und/oder kreativ sein
  • Sie wohnen in der Region Wil (zwischen Aadorf und Flawil oder zwischen Bütschwil und Wuppenau)

Her mit dem Video. Wir zeigen es gerne weiter.

  • 079 241 04 88
  • redaktion@hallowil.ch

Schreiben Sie kurz und bündig dazu, wer sie sind und warum sie das machen.

Wichtig: Bitte keine Schleichwerbung. In fünf Minuten eine Kebab-Box füllen, zählt nicht. Kinder unter 16 Jahren holen die Erlaubnis der Eltern ein, bevor Sie das Video schicken. (red)