Nur die besten 13 aus allen drei Kategorien (Jodel, Alphorn und Instrumentale Volksmusik) schafften den Einzug in das Finale. Ziel dieses Wettbewerbes ist die Förderung und Erhaltung der Schweizer Volkskultur.

Aus Rickenbach nahmen mehrere Jungtalente teil und dies äusserst erfolgreich. Die beiden Formationen der Familie Schättin schafften den Sprung in das Finale und die Familie Allenspach erreichte mit «Örgeliwätter» gar den zweiten Schlussrang in der Kategorie Instrumentale Volksmusik.

Post inside