Seit gut zwei Jahren freuen sich die Musiker der Stadtharmonie Wil auf die Neuuniformierung. Ende April hätte ein würdiges Festwochenende stattfinden sollen. "Gegen Ende Jahr waren wir noch zuversichtlich, dass sich die Lage bis April wesentlich verbessern würde", schreibt Max Stengel in einer Mitteilung. 

Aber nun musste mit Bedauern festgestellt werden, dass wegen der Pandemieentwicklung und der deswegen immer noch gültigen Covid-19-Regeln sämtliche Auftritte im Frühling und mindestens Frühsommer abgesagt werden müssen: Die Regeln erlauben weder Konzerte noch Feste und es fehle den Musikern schlichtweg auch die notwendigen  Probemöglichkeiten.

So beschloss der Vorstand, dass der Gala-Abend vom 30. April um ein Jahr verschoben wird. Der Kreismusiktag am 1. Mai, an dem die neuen Uniformen hätten gezeigt werden sollen, ist ersatzlos gestrichen worden. Voraussichtlich findet stattdessen im September 2021 in der Stadt Wil ein Tag der Musik  statt. Wie und wann die neuen Uniformen gezeigt werden, ist noch nicht bestimmt. Der Vorstand hofft zuversichtlich, dass das Kirchenkonzert im Advent 2021 wie geplant durchgeführt werden kann.

Trotz aller widrigen Umstände, heisst es in der Mitteilung weiter,  sei die Finanzierung der Uniformen auf erstaunlich gutem Kurs. Der Vorstand dankt allen kleineren und grösseren Sponsoren ganz herzlich für die Unterstützung.