Es blüht und summt beim Einlenker von der Fürstenlandstrasse in Richtung Dorf Niederwil. Eine farbenfrohe Wiese mit verschiedenen Blumen und Tieren sorgt für Abwechslung. «Wir freuen uns, nebst anderen Massnahmen im Sinne der Biodiversität mit dieser Blumenwiese einen Beitrag leisten zu können», lässt die Gemeinde Oberbüren in einer Mitteilung verlauten.

So verhältnismässig idyllisch die Szenerie nun sein mag: Es ist noch nicht lange her, als jener Einlenker für negative Schlagzeilen gesorgt hatte. Denn im Herbst 2017 war er umgestaltet worden. In einer ersten Version allerdings so, dass vor dem Abbiegen abrupt abgebremst werden musste und die Fahrgäste im Postauto ordentlich durchgeschüttelt wurden, wie die «Wiler Zeitung» damals schrieb. Der Absatz wurde im Frühjahr 2018 abgetragen und die Verkehrsführung beim Einlenker angepasst, wie das Blatt weiter vermeldete. Der Weg war somit frei für ein gefahrloses Abbiegen … und die Biodiversität. (gk/sdu)